Die XOVI-Keyword-Challenge knackt die Millionengrenze

30.06.2014

1mioxovilichter

Unglaublich, aber wahr: unsere Challenge zum Keyword Xovilichter hat die eine Millionen Grenze in den Suchergebnissen bei google.de geknackt! Damit ist der Wettbewerb nun – abgesehen von der Höhe der ausgelobten Preise – wirklich die größte SEO Challenge, die es jemals gegeben hat. Kein Wunder also, dass so viele mitmachen und die Anmeldungen sogar weiterhin zunehmen.

Wir freuen uns auf die Party und besonders auf die ganzen Xovilichter, die passend zu den Kölner Lichtern angesichts der Preisübergabe sicherlich strahlen werden. Sichern Sie sich jetzt die Tickets unter www.xovi.de/tickets. Und denken Sie daran: aufgrund der Location gibt es nur eine begrenzte Anzahl und keine Abendkasse.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Challenge!

Diesen Beitrag teilen

  • Pingback: SEARCH ONE Xovilichter: Hole Dir Dein gratis SEO-T-Shirt! Xovilichter()

  • Respekt, das ist schon ein ordentliches Brett! Die hochwertigen Preise dürften da sehr hilfreich sein, um eine solch riesige Reichweite zu generieren. Andererseits muss man fairerweise auch dazu sagen, dass die aufgelisteten Contests abgeschlossen sind und dementsprechend die Zahlen schwer vergleichbar sind.

  • Mega! Aktuell grad 1.3 Millionen

  • Pingback: Eilmeldung: 1.3 Millionen Suchergebnisse | Xovilichter Blog - SEO Contest Original Kölner Lichter()

  • Prozentual gesehen hat der Contest tatsächlich die Bezeichnung „größtes SEO Gewinnspiel aller Zeiten“ verdient. Glückwunsch! Mit den Jahren wird Google bestimmt das ein oder andere Suchergebniss entfernen und die Anzahl wird vielleicht noch etwas sinken.

  • Michél Walther

    also mir zeigt google derzeit nur 1.2Mio Treffer an.

    Dennoch eine klasse Aktion und die Tickets für die Party sind seit heute auch ausverkauft.

    Jetzt noch schönes Wetter am Samstag…

    Wir freuen uns!

    • Wir haben ja in diesem Artikel beschrieben, dass wir die Millionen-Grenze an Treffern überschritten haben. Wenn es jetzt 1,2 Millionen sind, dann ist es ja noch mehr.