Der Linkmanager – hilfreicher Begleiter für Linkaufbau und –abbau

Puzzelteile verbinden, mit dem Linkmanager verbessern

01.03.2016

Oft unterschätzt wird in der XOVI Suite der Linkmanager. Gerade im Linkaufbau oder auch Linkabbau ist er eine nützliche Hilfe, um den Überblick zu behalten und die Einhaltung von Vereinbarungen zu überwachen. Wir zeigen heute, wie man den Linkmanager einsetzt und wie man einen Link zur Überwachung anlegt.

Was ist die Aufgabe des Tools?

Im Linkmanager können manuell Links angelegt werden, die anschließend durch die XOVI Suite überwacht werden. Diese Links werden dann einmal beim Eintragen und anschließend wöchentlich von XOVI gecrawlt und dahingehend überprüft, ob sie noch vorhanden sind und ob die vorgegebenen Attribute mit Ihren Angaben übereinstimmen.

Im Rahmen des Linkbuildings verstoßen der Linkkauf oder die Linkmiete gegen die Richtlinien von Google. Sucht man aber z.B. bei Facebook entsprechende Gruppen, dann wird man schnell fündig. Es gibt nach wie vor einen schwunghaften Handel mit Backlinks, da diese weiterhin eine große Rolle bei der Bewertung einer Domain durch Google spielen und unter Umständen zu einem großen Hebel werden, um gute Rankings zu bekommen oder das Tüpfelchen auf dem „i“, um in die Spitzenpositionen der Google Suchergebnis-Seiten zu gelangen.

Aber Vorsicht

Linkaufbau 2016 ist nicht mehr vergleichbar mit Linkaufbau 2011. Im April 2012 wurde das erste Pinguin Update in den Google Algorithmus eingespielt.

Natürlich spielt die Anzahl von Backlinks immer noch eine große Rolle, aber Quantität alleine reicht schon lange nicht mehr aus. SEO-Experte Björn Tantau hat in unserem Expertenrat über die Qualität von Backlinks einen informativen Artikel geschrieben. Ein interessanter Artikel, wenn Sie mehr zur Qualitätsbewertung von Backlinks erfahren möchten.

Im Rahmen des Linkaufbaus können Sie nun also Ihre Aktivitäten nachhaltig organisieren. Wie gehen wir jetzt praktisch vor? Für das Anlegen von Links im Linkmanager ist die Anlage eines Projektes erforderlich. Ein solches setzen wir im vorliegenden Beitrag voraus. Besteht in diesem Zusammenhang noch Erklärungsbedarf, dann schauen Sie bitte >hier<.

Rufen Sie also nun die Domain auf, für die Sie Links in den Linkmanager eintragen möchten und wechseln Sie in den Bereich „Linkmanager“ > „Überblick“. Sie finden in der Tabelle dann einen Button „Neue Links anlegen“. Klicken Sie diesen Button an. Am besten ist es, wenn Sie schon in der Tabelle das richtige Projekt ausgewählt haben. Man kann es im nächsten Schritt aber auch nochmal ändern.

linkmanager_1_

Füllen Sie nun die Felder alle ganz exakt aus. Hier erreichen uns immer mal wieder Anfragen im Support, weil ein Link nicht gefunden wird durch das Tool. Es ist wichtig, dass die Daten genau so eingetragen werden, wie sie im Quellcode der Linkquelle drin stehen. Wenn dort also auf die www-Version verlinkt wird oder am Ende des Links noch ein Back-Slash angefügt wurde, dann muss dies auch genau so im XOVI Linkmanager eingetragen werden. Auch der Linktext muss ganz genau so eingegeben werden wie im Quellcode zu finden.

Durch Setzen des Hakens können Sie festlegen, dass die Linkdetails selbst gecrawlt werden. Das betrifft z.B. das Follow-Attribut oder den Linktext. Sie können außerdem festlegen, wie viele Links (jeweils intern und extern) auf der Linkquelle sein sollen. Die Standard-Vorgabe ist 20. Sie können dort aber eine andere Anzahl angeben. Die XOVI Suite wird Ihnen dann in der folgenden Überwachung anzeigen, wenn das Linklimit überschritten wurde – also wenn auf einmal mehr Links als vorgesehen auf der Linkquelle platziert werden.

Weitere Angaben sind auch der Linktyp (Text oder Bildlink) und die Möglichkeit, ein Datum einzutragen, wann Sie den Link gesetzt haben. Wenn Sie öfter mit Linkpartnern zusammen arbeiten, dann können Sie diese im Adressbuch der XOVI Suite hinterlegen. Sofern dies geschehen ist, haben Sie die Möglichkeit, diesen beim eingetragenen Link zu hinterlegen. Sie haben so später immer den Überblick, wer Ihre Linkquelle ist und mit wem Sie besonders häufig zusammen arbeiten.

Über ein Auswahlfeld können Sie außerdem festlegen, ob es sich um einen Linkaufbau oder -abbau handelt. Auch bei Linkabbau (z. B. von schädlichen Links) nutzen Sie am besten den Linkmanage,r um durch XOVI überwachen zu lassen, ob Ihre Bemühungen zum Linkabbau von Erfolg gekrönt sind.

Wählen Sie bei Bedarf auch noch ein Label. Viele nutzen diese Funktion, um die Art des Links zu kategorisieren. Es kommen dabei z. B. Content Links, Foren-Links, Blogkommentare, Branchenbücher, Webkataloge, Artikelverzeichnisse, Presseportale usw. in Frage. Natürlich ist es auch möglich, eigene Labels zu erstellen, um Sie als Kategorisierungs-Möglichkeit zu nutzen. Später können Sie dann in der Liste genau nach diesen Labels filtern und sich z. B. alle Links aus Foren anzeigen lassen. So behalten Sie den Überblick.

linkmanager_2_links_anlegen_1

Jetzt sind alle Eintragungen erledigt. Wenn Sie nun auf „Speichern“ klicken, dann crawlt der Linkcrawler von XOVI direkt die angegebene Linkquelle und prüft Ihre Angaben. Es kann nun sein, dass der Link als „Nicht aufgebaut“ angezeigt wird. Prüfen Sie dann noch einmal Ihre Eintragungen genau, nehmen Sie ggf. Korrekturen vor und speichern Sie den Link erneut. Er wird dann erneut gecrawlt und geprüft.

Im Menüpunkt „Neue Links anlegen“ finden Sie noch weitere Reiter. Bei Klick darauf können Sie weitere Eingaben vornehmen, um wichtige Informationen zu den Links zu hinterlegen und später auswerten zu können.

linkmanager_2_links_anlegen_2

So erfassen Sie z. B. die Einnahmen, die Sie aus der Vermietung oder Verkauf eines Links generieren und natürlich auch Ausgaben für den Kauf oder die Miete eines Links. Sie können einen Kommentar hinzufügen z. B. Besonderheiten, die bei dem Link zu beachten sind oder besondere Vereinbarungen, die Sie getroffen haben.

Wenn Sie gleich eine ganze Reihe an Links anlegen möchten, dann ist dies auch über einen CSV-Import möglich. Klicken Sie auf den entsprechenden Reiter. Dort haben Sie eine Upload-Möglichkeit. Sie finden dort auch eine Beispiel-Datei, wie die CSV-Datei angelegt sein muss, damit sie in die XOVI-Linkmanager-Datenbank aufgenommen werden können.

Wichtiger Hinweis

Alle Links, die Sie im Linkmanager eintragen gehen nicht in die allgemeine Linkdatenbank des Linktool von XOVI ein, sondern werden nur für Sie gespeichert und selbstverständlich nur Ihnen angezeigt. Es kann natürlich sein, dass der Linkcrawler des Linktools zufällig beim Crawlen von Ihnen eingetragene Links ebenfalls findet – das ist dann aber tatsächlich ein Zufall. Die beiden Datenbanken halten wir strikt getrennt. Wir verraten anderen XOVI Kunden Ihre Backlinkstrategie selbstverständlich nicht. Darauf können Sie vertrauen!

In der Tabelle unter „Überblick“ können Sie nun alle von Ihnen angelegten Links sehen. Filtern Sie nach dem Projekt, der Domain oder anderen Angaben, die Sie beim Anlegen der Links im Linkmanager gemacht haben. So behalten Sie die Kontrolle.

linkmanager_2_links_anlegen_3

Kleiner Tipp für Agenturen: Wenn Sie Ihren Kunden berichten möchten, wie viele und welche Links Sie im vergangenen Monat gesetzt haben, dann filtern Sie nach „Angelegt ab“ und „Angelegt bis“, um den Zeitraum der Aktion einzugrenzen. So können Sie z.B. nach Monaten sortiert eine Liste mit angelegten Links filtern und Ihrem Report hinzufügen.

Sehen Sie hier noch einmal eine Zusammenfassung der Features des XOVI Linkmanagers in 30 Sekunden:

Diesen Beitrag teilen