Nach Oben

Ein wichtiger Ranking- und
Conversionfaktor: der Pagespeed

Sie möchten Ihre Webseitenbesucher nicht aufgrund zu langer Wartezeiten verlieren oder Suchmaschinencrawler hinhalten? Dann optimieren Sie ihren Pagespeed mit Hilfe des XOVI Tools.

Conversionfaktor durch Schnelligkeit erhöhen

Nutzererlebnis optimieren

Time to first Byte verringern

Requests und Ressourcen nach Ladezeit beurteilen

Pagespeed: ein wichtiger Rankingfaktor

Die Ladezeiten einer Webseite sollten möglichst gering sein; schließlich möchte der User in kurzer Zeit die gewünschten Informationen abrufen können. Auch für Suchmaschinencrawler sollte der Weg über die Webseite ungehindert ablaufen; so ist seit 2010 bekannt, dass der Pagespeed ein Rankingkriterium darstellt. So ist der Pagespeed in der Zwischenzeit zu einem wichtigen Kriterium im Bereich der Onpage-Optimierung geworden.

Pagespeed Tool: Überblick

Pagespeed Tool: Ladezeiten verringern

Ladezeiten verringern

Viele Webseitenbetreiber legen bei der optischen Gestaltung viel Wert auf Bilder und Animationen. Insbesondere zu Werbezwecken eingesetzte Seiten führen dazu, dass sich der Webseitenbesucher mehr auf die Bilder als auf den Content konzentriert. Aus Rankingsicht ist dies eher negativ zu bewerten, da sich die Qualität einer Webseite zumeist nach dem Content bemisst. Lange Ladezeiten führen zudem häufig zum Abbruch des Besuchs. Mit dem XOVI Pagespeed Tool lassen sich die Fehlerquellen leicht erkennen und beheben.

Optimierungen für eine schnellere Webseite

Das XOVI Pagespeed Tool ermöglicht Webmastern, genau diejenigen Dokumente ausfindig zu machen, die für die langen Ladezeiten verantwortlich sind. Überwachen Sie hierfür auch einzelne URLs. Mit einer kompletten Onpage-Analyse der jeweiligen Seite entsteht zudem eine Tendenz für die durchschnittliche Ladezeit einer Domain.

Pagespeed Tool: Ladenzeiten optimieren

Pagespeed Tool: Performance verbessern

XOVI Performance Indikatoren für einen besseren Pagespeed

In der XOVI Suite finden Sie Anhaltspunkte für etwaige lange Ladezeiten Ihrer Webseite. Dazu gehören der Google PageSpeed Score, aber auch der YSlowScore, die Anzahl der Requests oder die Seitengröße in MB. Mit Hilfe der Auswertung können Sie gezielt an den Ressourcen ansetzen, an denen es zu Ladezeiten-Problemen kommt und diese beheben.

Der hauseigene XOVI Pagespeed Tool

Im Hinblick auf die Ladezeiten einer Webseite fragt die XOVI Suite nicht nur den Google PageSpeed Score oder den YSlowScore ab, sondern simuliert mit dem internen XOVI Pagespeed Tool einen vollständigen Browser, bei dem alle Elemente wie HTML, Grafik, CSS, JavaScript hochgeladen werden, um eine Aussage über die Gesamtmenge an Daten sowie die Dauer in Sekunden treffen zu können. So kann an den richtigen Stellen mit der Optimierung begonnen werden.

Pagespeed Funktionen im Überblick

Funktion XOVI Pro XOVI Business XOVI Enterprise
URL Analyse
XOVI Pagespeed Score
Google PageSpeed Score
YSlowScore
Dauer der Ladezeiten
Anzahl der Requests
Seitengröße in MB
Anzahl Anfragen an externe Domains

Das All-in-One-SEO-Tool für 99,-€*

Jetzt 14 Tage kostenlos testen

zzgl. 19% MwSt.