Bestätigt: Schon wieder ein Update am Core-Algorithmus von Google

Ladebalken Core Update

18.01.2016

pinguin_nein_dankeIn den vergangenen zwei Wochen meldeten viele SEOs stärkere Schwankungen in den Rankings. Auf Twitter, Facebook und anderen sozialen Kanälen wurde viel über ein mögliches Update diskutiert. Gemutmaßt wurde über ein Pinguin Update, welches ja grundsätzlich seit Ende des letzten Jahres erwartet wird. Google hat bisher – noch – kein Veröffentlichungsdatum mitgeteilt. Es soll künftig in den allgemeinen Algorithmus integriert werden und damit soll es dann laufend verändert werden, so dass es keine klassischen Pinguin-Updates mehr geben wird.

Gary Illyes von Google hat vor wenigen Tagen bestätigt, dass es sich bei der Anpassung um einen Core Algorithmus handle. Von einem Pinguin ist dort nicht die Rede.


Wir können also schomal die Ranking-Veränderungen erklären. Natürlich sind – wie bei jedem Update – nicht alle Veränderungen im neuen Update begründet, sondern es kann natürlich auch ganz andere Ursachen haben. Leider hat Google bisher keine Informationen herausgegeben, welche Änderungen konkret vorgenommen wurden und auf welchen Bereich sie betreffen.

John Müller von Google hat am gleichen Tag ebenfalls per Twitter bestätigt, dass es sich nicht um das Pinguin Update handelt.


Die Informationspolitik von Google ist nicht unbedingt transparent, meistens stimmen aber die Infos, die von Google-Mitarbeitern z. B. via Google+ oder Twitter herausgegeben werden.

Nun wurde natürlich spekuliert, ob es sich um ein Panda-Update handelt und via Twitter hat Jennifer Slegg einfach mal bei Gary Illyes von Google nachgefragt. Hier das Twitter-Gespräch:

twitter_js

Es wird also bestätigt, dass die aktuellen Veränderungen der Rankings nichts mit einem Panda-Update zu tun haben oder einem anderen Update aus dem Google-Zoo (Pinguin, Hummingbird etc.)

Jennifer gab nicht auf und fragte nochmal explizit nach anderen bekannten „Tier“-Updates. Und Illyes stellte klar, dass der Panda ein Teil des Algorithmus von Google sei, aber weder der Panda-Teil verändert wurde noch der von anderen „Tieren“ (also anderen Updates mit Tiernamen).

Wir dürfen also nun gespannt sein, wann das erwartete Pinguin Update kommt. Es wurde ja Ende 2015 angekündigt, aber dann immer wieder verschoben. Zuletzt wegen der Winterferien in den USA. Es wird kommen – das scheint sicher. Suchmaschinenoptimierung bleibt also spannend.

single penguin on a piece of ice

Diesen Beitrag teilen