Nach Oben

Unsere dmexco Highlights der XOVI Suite

Alle Tool-Erneuerungen zur dmexco 2015

NEU
Disavow Tool Disavow Tool
NEU
Social Analytics Tool Social Analytics Tool
NEU
Internationalisierung Internationalisierung
NEU
Link-Tool Link-Tool

Benutzereinstellungen für die neuen Toolbereiche

Bitte beachten Sie, dass die neuen Toolbereiche bei Unteraccounts mit Lese- und Schreibrechten standardmäßig sichtbar sind. Wenn Sie diese Berechtigung bestimmten Unteraccounts entziehen möchten, können Sie dies in den Benutzereinstellungen des Users vornehmen.

Das neue XOVI Disavow Tool

Links be- und entwerten

Mit dem XOVI Disavow Tool veröffentlicht XOVI einen weiteren Toolbereich, der bei der Optimierung einer Webseite von erheblicher Bedeutung ist. Denn schädliche Links beeinträchtigen das Ranking einer Seite. Google hat daher mit dem Disavow Tool die Möglichkeit geschaffen, eine Liste der schädlichen Links einzureichen, die nach einer Bearbeitungszeit dann für das Ranking einer Seite nicht mehr berücksichtigt werden. Diese bestimmten Links müssen jedoch erst einmal erkannt werden. Das XOVI Disavow Tool bietet daher über 40 Kriterien, die einen Link bewerten und eine Aussage darüber treffen, ob er schädlich ist oder nicht. Das Gesamtrisiko einer Domain wird somit ermittelt. Darüber hinaus können Sie mit dem Disavow schneller aus Abstrafungen entkommen und in den Linkprofilen Ihrer Mitbewerber gezielt nach wertvollen Links suchen.

JETZT TESTEN Video

FAQ: Disavow Tool

Wie viele URLs habe ich für das Disavow Tool in der Pro-Version?

In der Pro Version können Sie 100 URLs testweise analysieren. Bitte bedenken Sie, dass eine umfangreiche Analyse mit aussagekräftiger Bewertung des Linkprofils in Abhängigkeit der Größe der Domain durchgeführt werden muss.

Kann ich zu der Pro-Version das XOVI Disavow Tool einzeln hinzubuchen?

Dies ist jederzeit möglich. Bereits ab 39,00 Euro können Sie bis zu 150.000 Links im Rahmen des Disavow Tools wöchentlich überprüfen lassen. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier

Wie viele URLs sollte man analysieren?

In diesem Zusammenhang ist die Anzahl der linkenden Domains sehr wichtig. Diese können Sie im XOVI Link Tool einsehen.

Warum werden nicht alle URLs analysiert?

Sehr viele Domains besitzen sog. Sidewide-Links. Dies sind z.B. Verlinkungen aus dem Footer oder der Sitebar, die auf einer Domain zu tausendfach vorkommen können. Diese Links werden in einer Analyse auf maximal 5 URLs pro Domain minimiert. Würde man diese Sidewide-Links vollständig mitanalysieren, würde es das sog. „domainweite Risiko“ verfälschen.

Welche Linkquellen werden im XOVI Disavow Tool berücksichtigt?

Zur dmexco 2015 ist die neue XOVI Linkdatenbank freigeschaltet worden; diese ist wesentlich umfangreicher und aktueller als die bisherige und umfasst aktuell ca. 800 Milliarden Links. Diese Links sind für XOVI Kunden selbstverständlich kostenlos. Für eine Linkbetrachtung können Sie auch externe Links miteinbeziehen, z.B. über einen manuellen CSV-Import oder der Angabe der Majestic- bzw. Ahrefs-API-Keys.

Wie lange dauert eine Analyse?

Wird eine XOVI Disavow Tool Analyse durchgeführt, werden sämtliche URLs einer bestehenden Seite dahingehend erneut überprüft, ob der Link noch vorhanden ist und in Abhängigkeit von der Anzahl der ausgewählten Regeln auch externe Quellen wie z.B. Google, Facebook u.a. auf gewisse Faktoren, die in den Regeln vorkommen, hin überprüft.

Das XOVI Social Analytics Tool

Social Media Profile überwachen und vergleichen

Kontrollieren Sie den Werdegang Ihrer Accounts und vergleichen Sie sich mit Ihrer Konkurrenz. Erfahren Sie mehr über Ihre Fans im Facebook Bereich: wer hat den größten Einfluss auf Ihrer Seite oder aus welchen Ländern stammen Ihre Fans? Auch Ihre Twitter Kampagnen sowie die Ihrer Marktbegleiter können überwachen. Sehen Sie, wie beliebt Ihre Tweets sind, wie oft sie favorisiert oder retweetet werden. YouTube gewinnt als eigene Suchmaschine zunehmend an Bedeutung, so dass Sie mit dem XOVI Social Analytics Tool nicht nur Ihre Abonnenten, Videos oder Kommentare im Auge behalten sollten, sondern auch die Ihrer Konkurrenz. Optimieren Sie Ihre Social Media Aktivitäten und verbessern Sie langfristig Ihre Performance. Der Bereich ist natürlich für das XOVI Reporting-Tool geeignet.

JETZT TESTEN Video

FAQ: Social Analytics

Welche Netzwerke sind verfügbar?

Aktuell lassen sich Facebook, Twitter und YouTube analyisieren. Es folgen Instagram und Pinterest, LinkedIn und GooglePlus.

Kann ich Social Profile hinzubuchen?

In der XOVI Pro Version sind fünf Profile im XOVI Social Analytics Tool inklusive (z.B. jeweils FB, Twitter und YouTube). In der Business Version sind es 25 Profile und es lassen sich weitere Profile hinzubuchen. Ein Hinzubuchen ist in der Pro Version jederzeit möglich. In der Enterprise haben Sie 100 Profile. Weitere Informationen finden Sie hier

Internationaliserung bei XOVI

neue Länder in der Google Suche

Ab dem 21. September 2015 gibt es in der XOVI Suite neue Länder, die bei der Google Analyse berücksichtigt werden. Hierzu gehören USA, England, Spanien, Frankreich sowie Italien. Je nach Größe des Landes, der Einwohnerzahl und des Suchverhaltens variiert das Crawling zwischen 3.000.000 und 6.000.000 Millionen Keywords. Für den Static OVI werden 500.000 Keywords im Set berücksichtigt und jährlich entsprechend angepasst. Zu der beginnenden Internationalisierung von XOVI gehört natürlich auch, dass sich die Sprache im Tool auf englisch oder spanisch einstellen lässt. Eine Änderung erfolgt im Benutzerkonto.

FAQ: Internationalisierung

Aus wie vielen Keywords bestehen die Keywords-Sets der neuen Länder?

Die Größe des Keywords-Sets richtet sich nach der Größe des Landes, der Anzahl der Großstädte; dies ist wichtig für lokale Abfragen wie Hotel + Stadtname. Auch das Suchverhalten spielt hierbei eine Rolle. Pro Land werden somit 3.000.000 bis 6.000.000 Keywords gecrawlt.

Wie viele Keywords werden im static OVI eines Landes erfasst?

Der XOVI static OVI errechnet sich für jedes Land aus einem festen Keyword-Set von 500.000 Keywords. Dieses Keywordset wird wie gewohnt jährlich dem Suchverhalten angepasst.

Folgen weitere Länder?

Natürlich arbeitet XOVI an einem Ausbau der Internationalisierung. Dies bedeutet, dass Länder wie Belgien, Niederlande, Polen oder die Türkei natürlich folgen werden. Eine genaue Zeitangabe können wir nicht angeben. Bitte beachten Sie, dass wir hier bereits im Keyword-Monitoring bis zu 196 Länder eingebunden haben.

Das neue XOVI Link-Tool

ab sofort in der XOVI Suite

Dank des neuen Backlink-Crawlers bietet XOVI jetzt die Möglichkeit, eine wesentlich höhere Anzahl an Backlinks wochenaktuell auszuwerten. Erfahren Sie, welche Ihrer Seiten die meisten Links erhalten und welche Ankertexte am häufigsten für ihre Verlinkungen verwendet werden. Über den neuen Menüpunkt „Broken Pages“ informieren wir unsere Kunden über alle URLs, auf die zwar ein Backlink gesetzt ist, die aber aktuell nicht mehr erreichbar sind und somit keinen positiven Einfluss für das Ranking haben. Sehen Sie, auf welchen Domains Backlinks verloren bzw. hinzugewonnen wurden und orientieren Sie sich an der Verteilung der Provider.

JETZT TESTEN Video

FAQ: Link-Tool

Was ist neu am XOVI Link-Tool?

Die Infrastruktur der XOVI Linkdatenbank wurde in den vergangenen Monaten grundlegend geändert und steht nun den XOVI Kunden zur Verfügung. Das Crawling-Volumen pro Tag sowie der allgemeine Datenbestand sind hierdurch deutlich angestiegen. Insgesamt umfasst die Datenbasis aktuell über 800 Milliarden Links. Unser Anspruch ist es, dieses Crawling-Volumen noch weiter auszubauen.

Welche Folgen hat der Austausch der XOVI-Link-Datenbasis für mich?

Aufgrund des neuen Link-Tools und der damit einhergehenden gestiegenen Datenbasis werden Veränderungen in Ihren Reports auftreten. Bitte teilen Sie Ihren Kunden mit, dass XOVI eine neue Linkdatenbank für alle XOVI Nutzer freigeschaltet hat. Es wird sich zudem um positive Auswirkungen handeln, da zukünftig mehr Links bei den Webseiten Ihrer Kunden gefunden werden. Außerdem steigt die Aktualität der Backlinkdatenbank, da die XOVI Crawler den Backlinkbestand in kürzeren Intervallen aktualisieren.

Das All-in-One-SEO-Tool für 99,-€*

Jetzt 14 Tage kostenlos testen

zzgl. 19% MwSt.