Was ist ein Relaunch? | XOVI
Halloween Week vom 25.10. bis 01.11.! 59,40 €/mtl. Laufzeit 12 Monate. Spare 475,20€!Jetzt bestellen

XOVI Glossar

XOVI testen

Was ist ein Relaunch?

Den Start einer Website und die Einführung eines Produktes bezeichnet man als „Launch“. Ein Relaunch ist dementsprechend das Aufsetzen eines bereits vorhandenen Produktes in veränderter Form. So spricht man zum Beispiel von einem Relaunch, wenn ein neues Design und/oder ein veränderter Aufbau einer Website aktiviert wird.

Der Relaunch einer Website

Spricht man vom Relaunch einer Website, kann man von einer größeren Veränderung der Website ausgehen. Es handelt sich dabei also nicht nur um kleine Verbesserungen, sondern um grundlegende Verbesserungen auf mehreren Ebenen, die gleichzeitig umgesetzt werden. In der Regel bringt ein Relaunch ein verändertes oder neues Layout mit sich. Newsseiten führen mit einem Relaunch zum Beispiel neue Kategorien ein, Foren statten erhöhen im Zuge eines Relaunches ihre Funktionalität.

Ein Relaunch sollte grundsätzlich nicht kurzfristig umgesetzt werden, sondern benötigt Vorlaufzeit. Deshalb laufen vorab oftmals A/B-Testings, um herauszufinden welche Veränderungen wirklich zu einer Verbesserung im Sinne des Nutzers führen. Da sich Gewohnheiten und Trends bei der Usability im Laufe der Zeit verändern, kommt heutzutage keine Website mehr ohne Relaunches aus. Ob ein Relaunch nun nach fünf oder drei Jahren nötig ist, lässt sich nicht generell festlegen, sondern hängt von veränderten Gewohnheiten ab und davon, ob die Website noch zeitgemäß ist.

Die Relevanz eines Relaunches für die Suchmaschinenoptmierung

Es gibt eine Vielzahl von Dingen, die beim Relaunch beachtet werden müssen. Insbesondere für die Suchmaschinenoptimierung ist es wichtig, dass die Website eine saubere Struktur aufweist, dass alte URLs auf neue URLs weiterleiten, dass das Tracking weiterhin funktioniert und dass die Seite erreichbar bleibt. Insbesondere an der korrekten Weiterleitung von alten URLs auf neue URLs scheitern Webseitenbetreiber regelmäßig. Dabei ist dieses Redirecting nicht nur für die Suchmaschine wichtig, sondern auch für den Nutzer. Ansonsten kann ein Nutzer zum Beispiel nicht mehr via Lesezeichen zu einem bestimmten Inhalt gelangen, weil die URL nicht mehr existent ist bzw. verändert wurde. Auch Backlinks funktionieren bei fehlendem oder fehlerhaftem Redirecting nicht mehr korrekt.