Dashboard Verwaltung einfach gemacht. So stellen Sie Ihr Dashboard perfekt ein

17.11.2015

Die Möglichkeit, ein eigenes Dashboard zu erstellen, besteht seit der V3 Version der XOVI Online Marketing Suite. Hier wird ermöglicht, ein individuelles Dashboard mit den gewünschten Elementen Charts, Tabellen und Performance Indikatoren anzulegen. Die Vorteile dieser Funktion – besonders seit unserer neuen Einstellung „Gespeicherte Domain/Projekt in Tabelle auf dem Dashboard und Report berücksichtigen“ – sind den meisten Kunden allerdings noch nicht bekannt.

Besserer Überblick mit individuellem Dashboard

dashboard_erstellen„Man kennt et, man west et“ und dennoch werden die wichtigsten Funktionen zur Erleichterung der eigenen Arbeit häufig nicht eingesetzt. Das Standard-Dashboard bietet bei der XOVI Online Marketing Suite einen umfangreichen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Veränderungen zu der jeweils analysierten Domain und der ausgewählten Suchmaschine. Diese sind hervorragend geeignet, um einen ersten Eindruck über ein neues Projekt zu gewinnen und die ersten Analysen vorzunehmen. Wer jedoch ganz gezielte Auswertungen benötigt und diese dementsprechend schnell abrufen möchte, sollte zusätzlich ein oder mehrere Dashboards anlegen. Diese Dashboards können sich je nach Bedarf auf die zu analysierten Bereiche berufen oder seit der Einführung der neuen Einstellungs-Funktion auch auf einzelne Projekte.

Um ein Dashboard zu erstellen, klicken Sie auf den Button „Dashboard erstellen„. Ihnen wird eine Maske angezeigt, in der Sie ein oder mehrere Elemente direkt Ihrem persönlichen Dashboard hinzufügen können.

dashboard_move

Sie können dies natürlich auch ignorieren und das neue Dashboard nur benennen. Im gesamten Bereich der XOVI Online Marketing Suite finden Sie die Möglichkeit, die gewünschten Elemente Ihrem Dashboard hinzuzufügen. Falls die Tabelle, die Performance Indikatoren oder das Chart keinen „zum Dashboard“ Button haben sollten, klicken Sie bitte auf den „Report“ Button. Unter diesem sind beide Funktionen enthalten.

Nicht nur die Auswahl der Elemente ist hierbei möglich, sondern auch das Anordnen der Charts, Tabellen und Performance Indikatoren. Um dies zu tun, klicken Sie auf das Element und ziehen es auf die gewünschte Position im Dashboard.

Dashboard für die eigenen Analysen anpassen

dashboard_settingsWir haben als neue Möglichkeit „Gespeicherte Domain/Projekt in Tabelle auf dem Dashboard und Report berücksichtigen“ eingeführt. Diese Funktion soll dazu dienen, dass Sie ein Dashboard auch projektbezogen erstellen können. Sie können die mit Filtern versehene Tabellen zum Dashboard hinzufügen, ohne dass diese sich immer auf die aktuell analysierte Domain beziehen. Dadurch wird eine Gegenüberstellung der unterschiedlichen mit Labels versehenden Monitoring Keywords ermöglicht oder sogar ein Mitbewerbervergleich „Gewonnen Keywords“ auf ein und dem selben Dashboard.
Um diese Option freizuschalten, müssen Sie unter die Einstellungen Ihres Accounts gehen und bei der Option: „Gespeicherte Domain/Projekt in Tabelle auf dem Dashboard und Report berücksichtigen“ auf „Ja“ umstellen.

Danach können Sie sich frei durch die XOVI Online Marketing Suite bewegen, Ihre Filter setzen und die Elemente zum individuellen Dashboard hinzufügen.

Die Einstellung funktioniert nicht nur beim Dashboard, sondern auch beim Report. Auch hier wird dadurch die Individualisierung einfacher gemacht und Sie können für Ihre Kunden umfangreiche und aussagekräftige Reports anbieten.

Falls Sie zu dieser oder anderen Funktionen bei XOVI Fragen haben sollten, können Sie den Support gerne kontaktieren.

Diesen Beitrag teilen