Das ändert sich für die SEO Analyse mit der neuen Datenbasis

Bye dynamischer OVI

08.09.2016

Wir haben damals bei der Einführung des Static OVI bereits angekündigt, dass sich der „normale“ OVI aus der XOVI Suite verabschieden wird. Hierfür gibt es unterschiedliche Gründe, die wir Ihnen gerne erläutern möchten.

Der OVI

Der OVI ist eine Kennzahl, um die Sichtbarkeit einer Domain bei Suchmaschinen beschreiben zu können. Wie bei Aktienkursen sind so Trends erkennbar und es können ggf. die notwendigen Maßnahmen eingeleitet werden. Mit dem Start der XOVI Suite wurde 2009 der OVI aus allen Keywords berechnet. Im Laufe der Zeit hat sich das Keywordset erweitert und der OVI wurde weiterhin aus dem kompletten Set errechnet.

Der Static OVI

Mitte 2015 wurde der sogenannte Static OVI eingeführt. Im Gegensatz zum OVI wird der Static OVI aus einem fixen Bestand von 500.000 Keywords berechnet, die schon seit dem Jahr 2009 kontinuierlich aktualisiert wurden. Dieses Set bildet einen guten landesweiten Durchschnitt der Suchintention. Der Static OVI bildet somit seit dem Jahr 2009 die Entwicklung von Domains auf Basis eines repräsentativen Querschnitts von 500.000 Keywords.

Ab sofort nur noch der Static OVI

Für eine konsistente Analyse von Domains und zur Erkennung von Trends ist der Static OVI daher besser geeignet. Wir haben seit ca. einem Jahr beide OVIs parallel ausgegeben und uns im Zuge des Keywordupdates dazu entschlossen den OVI durch den STATIC OVI zu ersetzen.

static ovi

Individueller OVI für tägliche Analysen

Um die Entwicklung der Sichtbarkeit auch in einer Nische besser und schneller beurteilen zu können, besteht im Keyword-Monitoring die Möglichkeit sich ein eigenes Set an Keywords anzulegen um dafür einen individuellen OVI zu errechnen.Zusätzlich bieten wir mit dem Keyword-Monitoring an, die wichtigsten Keywords tagesaktuell überwachen zu können. Hierbei können Sie Keywords auch nach Labels (Gruppierungen) sortieren. Je Label lässt sich so z.B. ein spezifischer Sichtbarkeitsindex bilden, der täglich oder wöchentlich neu ermittelt werden kann. Beispielsweise für den Bereich E-Commerce bedeutet dies, dass eine Analyse der Sichtbarkeit auch in Produkt-Kategorien möglich ist und die Überwachung eben dieser Sie deutlich effektiver in der täglichen Arbeit unterstützen wird.

Unser Bestreben liegt darin, Ihnen weiterhin aussagekräftige und konsistente SEO-Daten zur Verfügung zu stellen.

Diesen Beitrag teilen

  • Hendrik Henze

    Hi Maik,
    heißt das, dass mir weiterhin die Rankings für 25 Mio Keywords angezeigt werden, aber dafür kein OVI gebildet wird? Oder heißt das, dass ich erst durch individuelles Hinzufügen Zugriff auf 25 Mio Keywords habe?
    Wenn ersteres hätte ich gerne den normalen OVI zurück, weil der ein sehr viel besserer Indikator für die Sichtbarkeitsentwicklung war – speziell, wenn man sich Wettbewerber ansehen wollte.
    Wenn zweiteres macht es Recherchen und das Arbeiten super umständlich.
    Viele Grüße
    Hendrik

    • Hallo Hendrik,
      die 25 Millionen sind für alle Kunden verfügbar. Was nun weggefallen ist, ist der wöchentliche dynamische/alte OVI, der wurde nun wie bereits vor einem Jahr angekündigt gegen den Static OVI ausgetauscht. Der Static OVI wird aus 500.000 Keywords berechnet. Über das Keyword Monitoring lässt sich ein OVI aus individuellen Keywords bilden.