Ab auf den Startplatz für die XOVI Challenge

Logo Super SEO Fit SEO ChallengeHeute zeigen wir dir, wie du in der XOVI Suite die URLs und Keywords identifizierst, mit denen du den Sprung auf Seite 1 bei Google schaffen willst. Gemeinsam ermitteln wir den Status Quo deiner Website und schauen dann nach sogenannten “Schwellenkeywords” – also jenen Suchbegriffen, zu denen du bereits auf Seite 2 oder 3 rankst und die die größte Chance haben, die erste Seite zu erobern.

Eines oder mehrere dieser Keywords meldest du dann zur Super SEO Fit Challenge an!

Login und Setup

Für die Super SEO Fit Challenge benötigst du einen XOVI Challenge Account. Der ist natürlich völlig kostenlos. Wenn du noch keinen XOVI Challenge Account hast, dann registriere dich jetzt. Ab in die Startlöcher!

Logge dich zuerst in deinen XOVI Challenge Account ein. Zum Login

Nun legst du deine Domain als Projekt an. Dein Projekt ist die Grundlage für deinen Sprung auf Seite 1. Denn du kannst damit jedes beliebige Keyword hinterlegen und überwachen. Auch die Keywords, die nicht Teil unserer Datenbank aus 25 Millionen Keywords sind. Das kann beispielsweise bei Nischen-Themen oder lokalen Keywords der Fall sein. Lade diese Keywords einfach per CSV Upload hoch oder tippe sie manuell ein. Außerdem ist das Projekt auch die Grundlage für eine Onpage Analyse – das Tool, was du für die Challenge benutzen wirst.

Schau dir am besten kurz das Erklär-Video an. Hier wird dir Schritt für Schritt gezeigt, wie du ein neues Projekt anlegst und auch gleich eine Onpage-Analyse startest:

Diese Einstellungen muss dein Projekt haben

Damit alle Teilnehmer der XOVI Challenge gleich behandelt werden ist es wichtig, dass beim Anlegen deines Projektes gewisse Voreinstellungen nicht verändert werden:

  1. Suchmaschine: google.de (Deutschland) -global-
  2. Device: PC
  3. Crawling: 7 Tage/Woche
  4. Onpage Analyse starten

Lasse diese Einstellungen in den Breichen 1. Einstellungen und 4. Keywords so, wie sie sind.

All I want for SEO sind Keywords mit Mehrwert

Jetzt machen wir uns auf die Suche nach den Keywords für die XOVI Challenge! Das heißt, wir suchen nach den Suchbegriffen und URLs, mit denen du an der Challenge teilnimmst.

Der Sinn der XOVI Challenge ist, dass du deine Website nach vorne bringst und neben der Chance auf die (schon ziemlich coolen) Gewinne auch deinen eigenen Erfolg steigerst. Entscheide dich am besten für URLs und Keywords, die beide Fliegen mit einer Klappe schlagen. Sie

  1. erfüllen die Voraussetzungen für die Challenge und
  2. sind für deine Website wirklich relevant.

Das bedeutet: Nimm lieber eine URL mit Inhalten, dessen Seite 1 Positionierung dich wirklich weiterbringen kann, zum Beispiel Verkäufe oder Buchungen, Newsletter-Anmeldungen oder Kontakt-Anfragen. In SEO-Termini wären das Transactional Keywords oder Commercial Keywords. Aber auch der Aufbau von Autorität und Trust können sinnvolle Maßnahmen sein.

Verzichte auf URLs und Keywords, die zwar mit relativ wenig Aufwand in die Top 10 klettern könnten, dir aber letztlich keinen Mehrwert bieten. Das sind beispielsweise URLs zu Keywords, die nur sehr wenig mit deinem eigentlichen Fokus zu tun haben.

Was ist ein gutes Keyword

Doch woran erkennst du überhaupt ein “gutes” Keyword? Woher weißt du, ob sich die Optimierung deiner Seite auf einen Suchbegriff wirklich lohnt? Wir geben dir ein paar Metriken an die Hand, die dir bei dieser Einschätzung helfen.

Umsatz-Eignung Wähle einen Suchbegriff, der zum Erfolg deiner Website beiträgt (siehe oben zu Keywords mit Mehrwert/Transactional Keywords).
Keyword Länge Je länger ein Suchbegriff ist, desto konkreter wird der dahinter liegende Wunsch formuliert (Auto kaufen vs. Gebrauchter Mercedes A180 rot Köln). Das macht es für dich einfacher, deine Inhalte anzupassen und diesen Wunsch auch zu erfüllen (Umsatz steigern). Dafür haben diese Keywords i.d.R. ein geringeres Suchvolumen.
Mitbewerber Die Mitbewerberdichte zeigt dir an, wie viel Prozent deiner Konkurrenz zu diesem Keyword Anzeigen schaltet. Sie lässt also Rückschlüsse darauf zu, wie hart umkämpft das Keyword ist. Eine geringere Mitbewerberdichte macht es meist einfacher, schnell gute Ranking-Steigerungen zu verzeichnen.
Suchvolumen Grundsätzlich gilt: Je mehr Menschen nach einem Begriff suchen, desto größer sind deine Chancen auf Besucher und damit auf Umsätze.

Wichtig ist, dass sich diese vier Faktoren bei der Auswahl eines Keywords immer die Waage halten. Longtail Keywords und Keywords mit einer geringeren Mitbewerberdichte weisen häufig ein niedrigeres Suchvolumen auf. Die Arbeit, die du in die Optimierung einer Seite steckst, soll sich dennoch rentieren - alles andere wäre wenig wirtschaftlich.

Daher liegt die Mindesthöhe des Suchvolumens für die XOVI Challenge auch bei 90 Suchanfragen im Monat.

Wenn du mehr über Suchbegriffe und den dahinter liegenden Wunsch (auch Suchintention) lernen möchtest, schau dir den Artikel “Nutzer- und Suchintention: Was ist das?” an. Du findest ihn und andere hilfreiche Informationen rund um das Thema SEO auf der XOVI Challenge Seite im Bereich Tutorials, Tipps & Tricks.

Ein kleiner Schritt... Mit Schwellenkeywords in die Top 10

Besonders interessant sind die sogenannten Schwellenkeywords.

Schwellenkeywords sind die Suchbegriffe, bei denen sich dein bestes Ranking auf Seite 2 oder 3 befindet – also auf den Positionen 11 bis 30.

Meist reicht hier ein relativ geringer Arbeitsaufwand, um sie auf Position 10 oder höher zu bringen. Daher werden Schwellenkeywords auch als Low-Hanging-Fruits bezeichnet – sie sind einfach zu ernten.

Die Nadel im Datenbank-Haufen – Finde das Keyword mit dem meisten Potenzial

Im Keywords Bereich hast du Zugriff auf etwa 25 Millionen Keywords für Google Deutschland sowie zusätzlich die Datenbanken für Großbritannien, Frankreich usw.

Die Keywords, die dir in der Liste „Alle Keywords“ angezeigt werden, kommen aus dieser Datenbank und stellen alle Keywords dar, mit denen du auf den ersten 100 Plätzen bei Google Deutschland gefunden wirst.

Screenshot XOVI Suite Liste

Diese Liste kannst du nutzen, um spielend leicht nach den oben genannten Schwellenkeywords zu suchen. Die Liste zeigt dir neben den Keywords, der URL und ihrem Ranking auch noch Daten wie das monatliche Suchvolumen, den CPC (Kosten pro Klick bei Ads-Anzeigen) und die Mitbewerberdichte.

Unser Tutorial erklärt dir das Keyword Tool noch einmal umfassender:

WICHTIG: Denke daran, dass das Suchvolumen deines Keywords mindestens 90 betragen muss, um für die Challenge zugelassen zu werden.

Die Mitbewerberdichte zeigt dir an, wie viel Prozent deiner Konkurrenz zu diesem Keyword SEA-Anzeigen schaltet.

Sie lässt also Rückschlüsse darauf zu, wie hart umkämpft das Keyword auch im SEO-Bereich ist. Eine geringere Mitbewerberdichte macht es meist einfacher, schnell gute Ranking-Steigerungen zu verzeichnen. Dieses Keyword ist nicht so hart umkämpft. Achte allerdings darauf, dass das Keyword trotzdem noch für dich relevant ist und dass die Optimierung dir einen Mehrwert bietet.
Selbstverständlich kannst du die Liste “Alle Keywords” nach deinen Kriterien filtern.

Eigene Keywordlisten hochladen

Du hast bereits Listen mit Keywords, die für deine Domain wichtig sind? Dann lade sie im Bereich Monitoring per CSV Upload hoch. Du kannst die im Monitoring angelegten Keywords genauso filtern, wie wir es dir gleich für den Bereich Keywords erklären. Am besten filterst du neben deinen eigenen Keywords in Monitoring Keywords auch die Ergebnisse aus Alle Keywords. Vielleicht entdeckst du hier noch neue Suchbegriffe, die dir bisher entgangen sind!

Für die XOVI Challenge suchen wir Keywords, die am besten:

  1. sich zwischen Position 11 und 29 befinden
  2. mindestens ein Suchvolumen von 90 haben
  3. eine geringe oder mittlere Mitbewerberdichte aufweisen (0-50%)
  4. dessen Optimierung dir einen Mehrwert bietet

Punkt 4 musst du immer selbst entscheiden, alles andere erledigt die XOVI Suite für dich.

Filter einstellen

Klicke also auf den kleinen Filter oben rechts im Bereich “Alle Keywords”. Das ist das blaue Trichter-Symbol. Hier kannst du dir deine Filter selbst zusammenstellen. Über das blaue “+ Filter hinzufügen” fügst du beispielsweise die Mitbewerberdichte hinzu. Jeder Filter lässt sich über das blaue X rechts auch wieder entfernen. Stelle jetzt noch die gelben Schieberegler entsprechend der Vorgaben für die XOVI Challenge ein und klicke auf “Filter anwenden”.

Screenshot XOVI Suite Filtereinstellungen für Schwellenkeywords

Die Auswahl sollte sich deutlich verringert haben und du solltest eine bessere Vorstellung davon bekommen, bei welchen Keywords sich eine Optimierung lohnen könnte.

Präzises eingrenzen mit noch mehr Filtern

Wenn du Lust hast, kannst du hier noch mehr Filter setzen, um die Auswahl weiter einzugrenzen. Beispielsweise lohnt sich die Optimierung von Long Tail Keywords. Sie haben meistens

  • eine geringere Mitbewerberdichte
  • einen niedrigeren Preis für Ads-Anzeigen (CPC)
  • eine klare Absicht in der Suchintention, die du befriedigen kannst

Du kannst jetzt also noch den Filter “Wörter” hinzufügen und dir nur Keywords mit mindestens 2 oder 3 Wörtern anzeigen lassen.

Ranking Live Check: Tagesaktuelle Daten abfragen

Perfekt, du hast deine Schwellenkeywords identifiziert. Wir können die 25 Millionen Keywords im Keywords Bereich nicht wie im Monitoring tagesaktuell abfragen. Deswegen empfehlen wir dir, das ausgesuchte Keyword im Ranking Live Check auf die Live Position zu überprüfen.

Screenshot Ranking Live Check in der XOVI Suite

Du findest den Ranking Live Check unter Keywords → Ranking Live Check. Du kannst bis zu 10 Keywords auf einmal abfragen. Öffne dir den Ranking Live Check am besten in einem neuen Tab oder Fenster.

Weicht die Live Position deutlich von der SEO Position ab, schaust du dich am besten nach einem passenderen Keyword um.

Lohnt sich die Mühe? Keyword Analyse und Mitbewerber Check

Wenn du dich für ein spezifisches Keyword entschieden hast, dann klicke auf das Keyword. Du kommst in die Keyword-Analyse. Du erhältst hier die wichtigsten Eckdaten zum jeweiligen Keyword sowie die Top 100 Rankings. Hier schauen wir uns jetzt an, mit wem du es auf der ersten Seite zu tun bekommst.

→ Scrolle nach unten bis zum Eintrag Top 100 Rankings

Screenshot XOVI Suite Ranking Analyse zu einem Keyword

Wer rankt auf den Plätzen vor dir?

Frage: Befinden sich Amazon, Wikipedia oder starke Brands auf den vorderen Plätzen? Sind dort Websites vertreten, die ausschließlich dieses Thema bedienen?

Antwort – Ja: Es kann eine echte Herausforderung sein, die erste Seite zu erobern - besonders in den Top 5. Vielleicht suchst du dir ein Keyword, bei dem die Konkurrenz nicht ganz so stark ist.

Antwort – Nein: Sehr gut. Wenn es sich um Mitbewerber aus deiner Branche handelt oder um Seiten, die generell wenig mit dem Thema des Keywords zu tun haben, dann sollte es für dich einfacher sein, ein Ranking auf den vorderen Plätzen zu bekommen.

Das Monitoring: Keywords hinzufügen

Gehe nun zurück zu deinen Filtereinstellungen in Alle Keywords. Markiere die Keywords, die du bei der Challenge einreichen möchtest. Markiere die URLs durch Häkchen, scrolle nach unten und klicke auf “Aktion auswählen”.

Screenshot XOVI Suite Keyword auswählen und zum Monitoring hinzufügen

Wähle jetzt den Punkt “Zum Monitoring hinzufügen” aus. Im nächsten Feld lässt du die voreingestellten Werte, wie sie sind.

WICHTIG: Ändere auf keinen Fall die voreingestellten Crawl-Tage!

Wenn du willst, kannst du allerdings noch weitere Mitbewerber hinzufügen, die für dieses Keyword abgefragt werden sollen.

Das Monitoring ist deine Anlaufstelle für die Überwachung der Entwicklung deiner ausgewählten URLs und Keywords. Wenn du mehr über das Monitoring erfahren möchtest, schau dir doch unser Erklär-Video an.

Sign me up! Zur XOVI Challenge anmelden

Das war’s! Du hast gerade wichtige Vorarbeit geleistet und deine ersten Schritte mit der XOVI Suite gemacht. Du hast Keywords entdeckt, dessen Sprung in die Top 10 sich für dich richtig lohnen würde. Das wäre doch ein richtiger Boost für die SEO-Fitness deiner Website, oder? Na dann nichts wie ran an den Speck! Im nächsten Schritt meldest du das oder die Keywords für die Super SEO Fit Challenge an.

KEYWORD(S) ANMELDEN

zurück zur Challenge-Startseite