Was ist Etracker? | XOVI

XOVI Glossar

Was ist Etracker?

Etracker ist der Name eines Hamburger Unternehmens, das es mit der Entwicklung einer Web-Analyse-Software zu einem enormen Bekanntheitsgrad geschafft hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 von Oliver Krapp und Christian Bennefeld gegründet. Die beiden Unternehmer haben mit Etracker eine Erfolgsgeschichte geschrieben: Mittlerweile hat das Unternehmen mehr als 100.000 Kunden, konnte mehrere Preise einheimsen und wird höchsten Ansprüchen an den Datenschutz gerecht. Das Web-Analyse-Tool ist ein direktes Konkurrenzprodukt zu Google Analytics, doch das Produktportfolio von Etracker geht mittlerweile über diese eine Anwendung hinaus.

Das Angebot von Etracker

An erster Stelle des Produktportfolios von Etracker steht nach wie vor das Web-Analyse-Tool namens Web-Controlling-Suite, das in unterschiedlichen Versionen erhältlich ist, um jedem Anwender den zu ihm passenden Funktionsumfang bereitstellen zu können. Die Web-Analyse enthält alle wichtigen KPI wie zum Beispiel Besucher, Verweildauer, Quellen des Traffics. Auch Heatmaps kann die Software von Etracker erstellen.

In Sachen Marketing ist selbstverständlich eine Synchronisation mit dem entsprechenden Konto bei Google AdWords möglich. Product-Performance-Analysen, Costumer Journey-Analysen und Kampagnenauswertung sind nur ein kleiner Teil der Funktionen, die den Strategen des Online-Marketings zur Verfügung stehen. Weiterhin können zahlreiche Indikatoren zur Analyse der User Experience bereitgestellt werden und selbst ein A/B-Testing lässt sich mithilfe des Tools umsetzen.

Wer nur noch eine Software zur User Experience Analyse und zum A/B-Testing benötigt, sollte auf den Page Optimizer von Etracker zurückgreifen. Dieser ist im Funktionsumfang etwas kleiner, dafür allerdings günstiger. Im Rahmen der User Experience Analyse kann via Mousetracking genau nachvollzogen werden, wie sich die Nutzer innerhalb der Website verhalten.

Zusätzlich zu diesen Angeboten bietet Etracker auch die nötigen Plug-ins und Möglichkeiten um die Software von Etracker in das eigene System zu integrieren. Unter anderem sind Schnittstellen für Drupal, Magento, Typo3, Chameleon oder ePages vorhanden. Wer seine Tracking-Daten für zu sensibel hält, um sie via Etracker auszulagern, kann sich von Etracker auch ein Inhouse Web-Controlling für sensible Tracking Daten einrichten lassen.

Die Relevanz von Etracker für die Suchmaschinenoptimierung

Etracker spielt insbesondere für Webmaster und Suchmaschinenoptimierer auf dieser Seite des Atlantiks eine Rolle, denn die Tracking-Daten werden unter höchsten Ansprüchen an den Datenschutz auf deutschen Servern gespeichert – und wie bereits erwähnt ist auch die Inhouse-Speicherung kein Problem. Bei Google Analytics werden die Daten hingegen auf Servern in den USA gespeichert, weshalb Etracker hierzulande eine beliebte Alternative darstellt. Außerdem ist die präzise Echtzeit-Analyse ein entscheidendes Argument für die Nutzung von Etracker.