XOVI Expertenrat

Das Telefonbuch ist wesentlich wichtiger als Google My Business?!

Vom Telefonbuch zu Local SEO
Timothy Scherman

Timothy Scherman | 03.03.2020

Titelbild von "Das Telefonbuch ist wesentlich wichtiger als Google My Business – Vom Telefonbuch zu Local SEO"
X

Local SEO leicht gemacht

Überwache deine lokalen Keywords, optimiere deine Inhalte und Snippets auf deine Stadt! Ganz einfach mit der XOVI Suite.
Jetzt kostenlos testen

Jedes Jahr werden mehr als 100 Millionen Telefon und Branchenbücher in die Hauseingänge in deutschen Städten gelegt. Ein Großteil davon landet leider heutzutage direkt in der blauen Tonne für Papiermüll und wird überhaupt nicht mehr genutzt. Das Aussterben oder vielmehr die Transformation der Printverzeichnisse und Offline-Medien ist im vollen Gange. Einige haben sich bereits angepasst, andere beharren stoisch auf den alt eingesessenen Herangehensweisen getreu dem kölschenen Motto „Et hätt noch immer jot jejange“. Sie merken aber doch so langsam, dass es so nicht weitergehen kann. Dabei hat längst ein Großteil der Printbranche seine Dienste eingestellt oder wenigstens die Weichen für das enorm wichtige Online Geschäft gesetzt.

Online ist der Ort, wo heute die Musik spielt. Nicht nur die Musik, auf Plattformen wie Spotify oder Deezer, sondern vor allem auch der Umsatz. Wer heute die schier unbegrenzten Möglichkeiten des World Wide Webs nicht für den eigenen Unternehmenserfolg nutzt, der wird langfristig einfach nicht mehr am Markt bestehen können. Die nachziehende Konsumentengruppe ist nicht nur online-affin, sondern online Native. Es handelt sich um eine Gruppe von Menschen, die mit dem Smartphone und dem Tablet in der Hand aus dem Mutterleib gekommen sind und für die es das natürlichste der Welt ist, jede Frage oder jeden Umstand an jedem nur erdenklichen Ort (z.B. auf dem Klo) ins Smartphone einzutippen oder einzusprechen und sich erst einmal zu informieren.

Was aber können Gewerbetreibende tun, um hier am Ball zu bleiben und den Anschluss nicht zu verlieren? Reicht eine Webseite mit Jimdo oder Wixx nicht aus, um für den Kunden im Internet verfügbar zu sein?

Die glasklare Antwort auf diese Frage lautet: Nein! Das Internet bietet dir die Möglichkeit, deinen besten offline Verkäufer zu klonen und ihn 24/7 praktisch kostenfrei für dich Interessenten ansprechen und Termin bzw. Verkäufe tätigen zu lassen. Die Frage an dieser Stelle sollte lauten „Wie ist es aktuell um deinen (vielleicht wichtigsten) Vertriebsmitarbeiter – nämlich deine Webseite bestellt?“.

Wen schickst du täglich ins Rennen, um Umsatz im Internet für dein Unternehmen zu generieren?

Zwei Portraits einer Frau

Was du heute brauchst, um als lokaler Player erfolgreich im Internet Neukunden zu gewinnen:

  1. Eine überzeugende, psychologisch gut durchdachte, schnell-ladende professionelle Webseite
  2. Eine lokale SEO-Strategie mit lokalen Landingpages zu wichtigen Suchworten
  3. Eine autoritäre Webseite mit starken Citations (Erwähnungen) und hochwertigen Backlinks
  4. Einen überzeugenden vollständig optimierten Google My Business Eintrag

1. Eine überzeugende, psychologisch gut durchdachte, schnell-ladende professionelle Webseite

Bei vielen Unternehmen ist es scheinbar immer noch nicht angekommen, dass in ihrer Webseite das Potenzial verborgen liegt, um jede Woche unzählige Anfragen von optimalen Zielkunden, die sie vorher noch nicht kannten zu generieren.

Viele Unternehmer glauben sogar im ersten Schritt nicht einmal daran, dass es auch für sie möglich ist, eine solche „automatische Akquisemaschine“ aufzubauen bzw. bequem aufbauen zu lassen. Lass mich dir versichern: In den allermeisten Branchen ist es möglich. Auch im B2B-Bereich mit einer scheinbar überschaubaren Gesamtnachfrage.

Woher ich das so genau weiß magst du dich vielleicht jetzt fragen. Nun, ich selbst habe persönlich in den letzten 6 Jahren für dutzende Unternehmen diesen Shift vollzogen. Den Shift von überhaupt keiner Sichtbarkeit und Anfragen über das Internet hin zu täglichen Telefonanrufen interessierter Kunden bis hin zu dem Punkt, an dem händeringend neue Mitarbeiter gesucht werden, weil die Flut an Anfragen nicht mehr abzuarbeiten ist.

Mach also nicht den Fehler zu glauben, du bräuchtest keine überzeugende Webseite oder deine aktuelle Webseite sei bereits der Weisheit letzter Schluss. Maßstab einer guten Webseite ist einzig und allen folgendes: Funktioniert sie? Ja oder Nein.

Wir leben in einer ergebnisorientierten Gesellschaft. Es interessierte niemanden, wie viel Arbeit und Fleiß in etwas hineingesteckt wurde, außer vielleicht deine Mutter. Einzig und allein das Ergebnis zählt. Würdest du gerne einen Handwerker bezahlen, der 10h an einer kaputten Rohrleitung gearbeitet hat, besonders fleißig war, aber am Ende das Problem einer leckenden Spüle nicht gelöst hat und sich weiterhin Wasser unter der Spüle sammelt?

Es spielt also keine Rolle, ob der Geschäftsführer die Webseite besonders schön gelungen findet oder er dafür 15.000 EUR ausgegeben hat und es ja nun gut sein muss. Wenn die Webseite nicht das erfüllt was sie soll, nämlich Interessenten anzuziehen und in Kunden bzw. high-quality Leads zu verwandeln, dann funktioniert die Webseite nicht, mag sie auch noch so teuer gewesen sein.

2. Eine lokale SEO-Strategie mit lokalen Landingpages zu wichtigen Suchworten

Eine gut funktionierende Webseite wird von deinen Zielkunden in der lokalen Suche gefunden. Dies bedingt das Vorhandensein von lokalen Landingpages für wichtige Suchbegriffe. Wenn die Worte, auf die du abzielst, nicht auf deiner Webseite in Seo-Manier vorkommen, dann wird es nach wie vor sehr schwer werden, für diese Begriffe auf der ersten Suchergebnissseite angezeigt zu werden und organischen Traffic anzuziehen.

Verfügst du über solche lokalen SEO-Landing Pages?

3. Eine autoritäre Webseite mit starken Citations (Erwähnungen) und hochwertigen Backlinks

Je nach Marktsituation und Stärke des Wettbewerbs helfen die zuvor genannten Punkte nur bedingt, um hohe Rankings in der lokalen Suche zu erzielen. Wenn du in einem stark kompetitiven Markt unterwegs bist und deine Marktbegleiter bereits Jahren damit verbracht haben, Autorität in den Augen von Google in Form von hochwertigen Backlinks und Citations aufzubauen. In diesem Fall ist es nicht möglich, über Nacht in die organischen Top-10 vorzudringen. Hier musst du es der Konkurrenz gleichtun und eben dafür sorgen, dass deine Webseite in den Augen von Google nach und nach an Bedeutung, Autorität und wichtiger Sichtbarkeit gewinnt.

Am besten nutzt du hierzu die Möglichkeit, bei XOVI im Monitoring deine Keywords zu hinterlegen und den Erfolg deiner Bemühungen mit Hilfe des sog. „Monitoring-OVI“ nachzuverfolgen. So erhältst du einfach und schnell eine akkurate Maßzahl für die gesteigerte Sichtbarkeit deiner Domain.

Stelle dir die Frage „Wie sieht meine Autoritätsstrategie aus? Wo könnte ich wichtige Backlinks und Citations erhalten?

4. Einen überzeugenden vollständig optimierten Google My Business Eintrag

Eigentlich die absolute Basis der lokalen Optimierung, aber leider nach wie vor von vielen Unternehmen sträflich vernachlässigt: Der Google My Business Eintrag. Bei einer Vielzahl von lokalen Suchanfragen wird nach den Anzeigen das Branchenverzeichnis eingeschoben. Hier in den Top 3 gezeigten Einträgen gelistet zu werden, kann wortwörtlich Gold wert sein.

Wir haben Kunden, die 40% ihrer Anfragen nur über den Google My Business Eintrag erzielen und das für ein lokales Suchwort mit >2.000 Suchvolumen pro Monat. Wie steht es um deinen Google My Business Eintrag? Kümmert sich hier regelmäßig jemand um die perfekte Ausgestaltung und nutzt die ständig neu erscheinenden neuen Funktionen, wie z.B. die Funktion „Angebot anfordern“?

Screenshot des Google My Business Eintrags der Schhild Roth SEO Agentur Köln

Natürlich gibt es noch viele weitere Herangehensweisen, Metriken, Techniken und Kriterien, die über Sieg oder Niederlage in der lokalen Suche entscheiden. In diesem Artikel wollte ich mit dir die absoluten Basics besprechen, denn wenn diese nicht stimmen, dann ist es in den meisten Fällen verschenkte Liebesmühe sich der weiteren Optimierung zu widmen.

In meinem nächsten Artikel werde ich dir anhand eines Kunden von uns genau erklären, wie auch du es schaffen kannst, für wichtige Suchbegriffe wie beispielsweise „SEO Case Study“ nicht nur lokal, sondern deutschlandweit in den Top organischen Ergebnissen angezeigt zu werden und von 0 Anfragen über SEO auf >90 Anfragen pro Monat zu kommen.

Bis dahin,
Dein
Timothy Scherman
Geschäftsführer der SEO Agentur Köln Schild Roth
https://schild-roth.com

P.S.: Ach übrigens: in wenigen Wochen erscheint mein umfassendes Werk „WordPress SEO 2020“ das erste und tatsächlich umfassende Werk zu der Frage, wie optimiere ich mein WordPress für SEO mit Hilfe von Xovi. Ich habe über 7 Monate daran gearbeitet und es ist endlich fertig. Watch out.

Autor