Rankingvalue – der messbare Wert deiner TOP 10 Rankings

Was steckt hinter dem Rankingvalue der XOVI Suite?
Anna Maria von Kentzinsky

Anna Maria von Kentzinsky | 29.07.2019

X

Ermittle jetzt deinen Rankingvalue

Spiegle den Wert deiner SEO-Maßnahmen in für Kunden und Vorgesetzte leicht verständlicher Form wider: Geld. Mit Kosten vs. Einsparungen überzeugst du von deiner Arbeit.
Jetzt kostenlos testen

Uns begegnet im Support oft die Frage, was der Rankingvalue aussagt, der im Keyword-Tool angezeigt wird. Wie wird er berechnet und was fange ich damit an? Wir wollen dieses Thema heute mal aufgreifen und in einem kleinen Artikel erklären.

Kurz und knapp: Was ist der Rankingvalue?

Stell dir vor, du hättest zu einem Keyword keine Top 10 Rankings. Der Rankingvalue simuliert die Summe, die du monatlich in Google Ads investieren müsstest, um einen vergleichbaren Traffic ausschließlich über Anzeigen zu generieren. Oder anders gesagt: Der Rankingvalue zeigt dir, wie viel Geld du dank der organischen Top 10 Position eines Keywords an Google Ads Kosten sparst.

Was bringt mir der Rankingvalue?

XOVI hat mit dem Rankingvalue eine Kennzahl geschaffen, um den „Wert“ der TOP 10 Rankings in EURO auszudrücken. Warum? Mit dem Rankingvalue hast du eine konkrete Zahl die anzeigt, wie viel Geld du (bzw. das Unternehmen) dank den organischen Top 10 Rankings sparst. Je besser deine Rankings, desto höher der Rankingvalue.

Du kannst den Rankingvalue also Vorgesetzten (als Inhouse-SEO) oder Kunden (als Agentur) nutzen, um den Wert der SEO-Maßnahmen aufzuzeigen. Der Rankingvalue ist quasi ein Was-hab-ich-gespart-Faktor.

In anderen Worten: Du kannst deinem Chef bzw. Kunden eine konkrete Ersparnis in EURO mitteilen – eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die auch Vorgesetzte und Kunden verstehen, die sich im Bereich Online Marketing nicht gut auskennen und auch nicht auskennen müssen.

Es ist daher sehr sinnvoll, den Rankingvalue (bzw. seine Entwicklung) in deine Reportings aufzunehmen – auf die wichtigsten SEO KPI solltest du bei deinen Erfolgsanalysen jedoch keinesfalls verzichten.

Dazu ist natürlich wichtig zu wissen, wie sich der Wert berechnet und was er aussagt.

Wie wird der Rankingvalue berechnet?

Die Formel lautet: „Position x Suchvolumen x CPC x Traffic-Faktor“

Die Berechnung beruht auf den Daten von Google Ads. Wir ermitteln, welche Kosten entstehen würden, wenn die Klicks zu einer Domain in den TOP 10 der organischen Suche mit Ads gekauft werden müssten. Genutzt werden die TOP 10 der organischen Rankings für die Domain, da in den Suchergebnisseiten in der Regel zehn organische Treffer zu finden sind.

SEO Kompass Tipp Wenn du wissen möchtest, worauf du beim Erstellen von Google Ads Kampagnen achten solltest, haben wir hier noch einen Artikel für dich.
Der Traffic-Faktor wird durch XOVI hinzugefügt. Der Grund: Eine Google Ads-Position 1 wird öfter angeklickt und erzeugt mehr Traffic, als eine Google Ads Anzeige auf Position 10. Da ja ermittelt werden soll, wie viel Geld durch die guten organischen Rankings gespart wird, muss eine ungefähre Anzahl von Klicks auf die Anzeige berücksichtigt werden. Schließlich rechnet Google ja per Klick ab. Man zahlt bei Ads für jeden Klick auf die Anzeige und nicht für Einblendungen der Anzeige in den Suchergebnissen.

Beispiel: Der Rankingvalue von blume2000.de

Wir nehmen als Beispiel mal wieder unsere „Lieblingsdomain“ von blume2000.de

Die XOVI Suite ermittelt den Ramnking Value einer Domain

Der Rankingvalue dieser Domain beträgt derzeit 192.345,37 EUR und ist gegenüber der Vorwoche um 3,70% gefallen. Was bedeutet das jetzt? Dieser Wert wurde aus den XOVI bekannten TOP 10 Rankings für die Domain ermittelt.

I der Übersicht findest du den Ads Value deiner Top 10 Keywords

In der Tabelle findest du zu jedem Keyword bzw. Ranking

  • die Position in den Google-Ergebnissen,
  • den Rankingvalue für das Keyword
  • den MaxValue,
  • das Suchvolumen
  • den CPC-Preis (Cost-per-Click) aus Google Ads.

Value: Der Value beschreibt den „Wert“ des Rankings für das jeweilige Keyword. Es handelt sich also um den Keyword-bezogenen Rankingvalue.

Maxvalue: Der Maxvalue zeigt den maximal möglichen Wert, der sich aus der Anwendung der Formel für das Keyword ergibt. Der Wert ist bei einer Position 1 natürlich höher, weil man dort von der höchsten Anzahl an Klicks ausgeht. Bei Position 1 entspricht der Value auch dem Maxvalue. Ab Position 2 kannst du eine Differenz zwischen dem Value deiner Position und dem Maxvalue sehen.

Für den Rankingvalue werden alle einzelnen Values addiert. Bei blume2000.de sind das die Values von 609 TOP 10 Keywords. Die Werte zu den Rankings werden wöchentlich mit der Einspielung der neuen Rankingdaten in die XOVI Suite aktualisiert. Die CPC-Preise sind Durchschnittswerte und werden einmal monatlich ermittelt und auf den neuesten Stand gebracht.

Exkurs: Du findest die Liste mit deinen Top 10 Rankings auch unter Keywords → Alle Keywords. Hier musst du nur die Filteroption “Position” benutzen und dir die Positionen 1-10 anzeigen lassen.

Der Wert der Konkurrenz unter der Lupe

Neben den anderen KPI wie dem OVI etc. kann man natürlich auch den Rankingvalue mehrerer Domains miteinander vergleichen.
Vergleichen wir einmal blume2000 mit seinem Konkurrenten fleurop.

Domain Rankingvalue (€) Anzahl Top 10 Rankings
blume2000 192.345,37 609
fleurop 411.009,60 973

Der Unterschied ist beachtlich. Fleurop verzeichnet 364 Top 10 Rankings mehr (ca. +50%), als blume2000. Der Rankingvalue von fleurop ist allerdings mehr als das Doppelte (ca. +100%)! Fleurop muss also Seite 1 Rankings bei wertvollen Keywords besitzen, die blume2000 sich bisher nicht erschließen konnte.

Für blume2000 wäre es zweifelsfrei interessant zu wissen, welche Top 10 Keywords fleurop belegt, die blume2000 nicht hat. Hier bietet sich eine vergleichende Analyse der beiden Domains an. In der XOVI Suite kannst du in 3 Schritten die Performance zweier Domains vergleichen. Lass dir anzeigen,

  1. welche Keywords beide Domains belegen, inkl. Positionen
  2. zu welchen Keywords Domain A (blume2000) rankt, aber nicht B (fleurop)
  3. und umgekehrt

Mit den Ergebnissen kann blume2000 die SEO-Strategie anpassen, entsprechende Optimierungsmaßnahmen einleiten und so die Lücke schließen.

Mit dem Rankingvalue zur SEO-Strategie

Mit dem Rankingvalue kannst du schnell erkennen,

  • wo die größten Potenziale einer Domain liegen
  • wo effizienter mehr Umsatz generiert werden kann

Daher bietet dir der Rankingvalue gute Anhaltspunkte für eine gezielte SEO-Strategie.

Auch für Konkurrenzanalysen ist der Ranking- und Keyvalue interessant, um die wertvollsten Keywords und Rankings der Mitbewerber übersichtlich zu sehen und so Webprojekte auf die wichtigen Begriffe zu optimieren.

Was du sonst noch wissen solltest

Selbstverständlich ist zu berücksichtigen, dass XOVI aus der Natur der Sache heraus nicht alle TOP 10 Rankings deiner Domain kennt und diese Werte also nicht in den Rankingvalue einfließen.

Der Traffic-Faktor ist ein Näherungswert, der das unterschiedliche Klickverhalten simulieren soll.

Der Rankingvalue ist keine Kennzahl zur Ermittlung des Wertes einer Domain

Oft wird der Rankingvalue mit dem Wert für eine Domain verwechselt. Diese Aussage trifft der Rankingvalue nicht. Der Wert einer Domain (z.B. für den Domainverkauf) bemisst sich nach vielen anderen Faktoren. Dabei spielt beispielsweise der Markenwert eine Rolle – die Domain coca-cola.com ist natürlich aufgrund der Historie der Marke und der Bekanntheit viel mehr Wert als die Summe der Rankings. Die Rankings hängen zudem stark vom Content ab und dieser ist nicht zwingend mit der Domain verknüpft.

Wenn komplette Projekte bei einem Domainwechsel mit übernommen werden, dann spielen natürlich auch die bisherigen Umsätze z.B. eines Webshops oder eines Affiliate-Projektes eine Rolle. Hinzu kommt der bisherige Traffic, der in der Vergangenheit erzielt werden konnte. Und nicht zuletzt muss eine Domain auch relevant für das Thema sein, wenn es keine abstrakte Marke ist. Eine Domain www.heizkissen.de nützt niemanden, der im Internet Fernseher verkaufen will.

Wenn du möchtest, kannst du den Rankingvalue als einen von vielen anderen Faktoren in die Ermittlung eines Verkaufspreises einfließen lassen. Aber ermittle den Verkaufspreis einer Domain nicht ausschließlich mit dem Rankingvalue. Hierfür wurde er nicht geschaffen und macht hierzu keinerlei Aussage.