Was ist eine Suchanfrage? | XOVI

XOVI Glossar

XOVI testen

Was ist eine Suchanfrage?

Wenn Nutzer heutzutage etwas im Internet suchen, benutzen sie die einschlägigen Suchmaschinen. In Deutschland ist das allen voran Google. Dazu besucht der Nutzer die Website www.google.de und gibt dort in die Suchmaske einen Begriff oder eine Phrase ein. Mit dem Klick auf „Enter“ oder den entsprechenden Such-Button startet er eine Suchanfrage. Ist die Internetverbindung gut genug, erhält er umgehend die Ergebnisse, die unterhalb der Suchmaske in Form von Snippets angezeigt werden. Google verarbeitet pro Tag etwa 3,5 Milliarden Suchanfragen.

Wie funktioniert’s?

Hat der Nutzer eine Suchanfrage gestartet, durchsucht Google bzw. die verwendete Suchmaschine natürlich nicht das gesamte Internet nach entsprechenden Treffern. Die Suchmaschine durchsucht die interne Datenbank. Diese besteht aus allen Webseiten, die zuvor durch Suchmaschinenroboter, kurz Bots, automatisiert indiziert und in die Datenbank aufgenommen wurden. Diese Webseiten werden hinsichtlich ihrer Relevanz für bestimmte Keywords bewertet.

Dabei unterscheidet man zwischen OnPage- und OffPage-Faktoren. Bei OnPage-Faktoren geht es um den eigentlichen Inhalt, die Qualität der Seite auf Basis von Kriterien wie Site Speed, Sitemap, Keywords, natürliche Linkdichte, etc. Demgegenüber wirken sich OffPage-Faktoren von außen auf die Bewertung der Website durch die Suchmaschine aus. So ist die Bewertung einer Seite maßgeblich davon abhängig, wie oft und von welchen Seiten auf einen Inhalt verlinkt wird.

Die Interpretation von Suchanfragen

Google arbeitet permanent an der Verbesserung seiner Suchmaschine. Ein entscheidender Faktor für die Qualität der Ergebnisse ist die richtige Interpretation der Suchanfrage. In den letzten Jahren sind hier durchaus Fortschritte gemacht worden. So kann Google mittlerweile einfache Fragen erkennen und beantworten. Wer zum Beispiel „Wie alt ist Angela Merkel?“ oder „Wie hoch ist der Eiffelturm“ bei Google eingibt, bekommt nicht nur entsprechende Suchergebnisse, sondern auch gleich die richtige Antwort auf die Frage angezeigt.

Mittlerweile ist Google auch dazu in der Lage die Aktualität einer Suchanfrage zu berücksichtigen. Wer während der Fußball-Weltmeisterschaft nach „Fifa“ sucht, erhält zum Beispiel aktuelle News-Meldungen, die das Schlagwort enthalten. Ein weiteres Beispiel für die Entwicklung der Interpretation von Suchanfragen: Wer nach einem Prominenten sucht, bekommt in den SERPs auch gleich Bilder der Person angezeigt.

Die Relevanz von Suchanfragen für die Suchmaschinenoptimierung

Suchanfragen sind für die Suchmaschinenoptimierung nicht nur relevant, sie sind der Auslöser der Suchmaschinenoptimierung. Da die Suchanfrage bei einer Suchmaschine der am meisten verbreitete Weg ist, um im Internet an Informationen zu kommen, ist für die Anbieter von Inhalten/Produkten/Dienstleistungen entscheidend, für passende Suchanfragen möglichst weit oben in den Suchergebnissen aufzutauchen. SEOs fragen sich daher immer zunächst: Für welche Suchanfrage soll ein Inhalt gefunden werden? Auf Basis des ermittelten Keywords kann ein Inhalt dann entsprechend optimiert werden.