Was ist Seeding? | XOVI

XOVI Glossar

Was ist Seeding?

Seeding bedeutet in deutscher Sprache „säen“. Gemeint ist damit die geplante und gezielte Verbreitung von viralem Content. Dabei wird ein möglichst öffentlichkeitswirksamer Content gezielt in sozialen Netzwerken platziert, in der Hoffnung, dass dieser Content von möglichst vielen Menschen geteilt und weiter verbreitet wird. Man spricht hierbei auch von viralem Marketing.

Seeding im Detail

Um Content viral zu verbreiten wird dieser in sozialen Netzwerken, auf Blogs und in Foren platziert. Zusätzlich werden meist größere Medien direkt auf den Inhalt aufmerksam gemacht. Die Kurve der Verbreitung ist dabei in der Regel exponentiell. Wurde erst eine gewisse Masse an Leuten erreicht, verbreitet sich der Inhalt immer schneller.

Man versucht daher vor allem bestimmte Multiplikatoren zum Teilen zu bewegen, die ihrerseits eine große Reichweite haben, um den Effekt zu beschleunigen. Damit virales Marketing bzw. Seeding überhaupt einen Erfolg hat, müssen die Inhalte ansprechend sein. Meist handelt es sich dabei nicht um Texte, sondern um Bilder oder Videos. So werden mittlerweile viele Werbespots speziell für das Internet gedreht, mit denen dann auf virales Marketing abgezielt wird.

Voraussetzungen für erfolgreiches Seeding

Damit Seeding erfolgreich ist, muss die Kampagne genau geplant werden. Zielgruppen und Multiplikatoren müssen genau ermittelt werden, damit die Kampagne überhaupt Erfolg hat. Zu den Basics gehört die Verbreitung über die unternehmenseigenen Profile in den sozialen Netzwerken. Auch soziale Nachrichten Aggregatoren wie Reddit haben in der Vergangenheit öfter dazu beigetragen, dass ein Inhalt viral wird.

Die Relevanz von Seeding für die Suchmaschinenoptimierung

Wenn es um SEO geht, spricht man auch von Content Seeding. SEOs versuchen einen Inhalt über soziale Netzwerke und anderen Webseiten zu verbreiten und Backlinks zu schaffen und mehr Nutzer auf die eigene Website zu locken. Im besten Falle führt dies zu noch mehr Backlinks durch andere Nutzer und einer Verbesserung des Rankings in den SERPs. Die Suchmaschinenoptimierer arbeiten dabei in enger Abstimmung mit dem Social Media Marketing.