XOVI Glossar

Was sind Trailing Slashes?

Ein Slash ist ein Schrägstrich, wird bei der Nennung von URLs aber meist Slash genannt. Ein Trailing Slash ist ein Schrägstrich am Ende einer URL. An dieser Stelle kommt dem Slash eine besondere Bedeutung zu: Steht ein Slash am Ende, wird ein Ordner aufgerufen, steht kein Slash am Ende wird eine Datei aufgerufen.

Trotzdem ist diese Regelung nicht allgemein gültig, es handelt sich um eine Richtlinie. Die meisten Server sind heutzutage so eingerichtet, dass sie eine Datei auch dann öffnen können, wenn am Ende ein Trailing Slash steht.

Trailing Slashes und Duplicate Content

Dadurch, dass ein Server in der Lage ist einen Content mit und ohne Trailing Slash abrufen zu können, entsteht die Gefahr des Duplicate Content, denn ein Inhalt ist unter zwei verschiedenen Webadressen abrufbar. Um dieses Problem zu umgehen, sollten Webmaster eine Weiterleitung unter einer der URLs einrichten. Hierfür bietet sich die 301-Weiterleitung an.

Die Relevanz von Trailing Slashes für die Suchmaschinenoptimierung

Für die Suchmaschinenoptimierung ist das Trailing Slash hinsichtlich der Vermeidung von Duplicate Content relevant. Duplicate Content ist aus Sicht der Suchmaschinenbetreiber nachteilig, denn ein Inhalt sollte nur unter einer URL verfügbar und damit auffindbar sein. Außerdem verteilt sich der Traffic für einen Inhalt auf zwei unterschiedliche URLs, was der Bewertung einer Website durch die Suchmaschine ebenfalls nicht zuträglich ist. Zur Vermeidung von Duplicate Content und zur Kanalisierung des Traffics ist die Einrichtung einer 301-Weiterleitung daher unbedingt empfehlenswert, falls ein Inhalt unter zwei URLs (mit oder ohne Trailing Slash) abrufbar ist.