XOVI Glossar

Was bedeutet Monitoring?

Der Begriff Monitoring wird in vielen Zusammenhängen genutzt und bedeutet übersetzt “Beobachtung”. Gemeint ist damit stets eine Überwachung bzw. kontinuierliche Beobachtung. Ein Suchmaschinenoptimierer betreibt zum Beispiel Monitoring, um den Traffic einer Website zu beobachten oder um die Veränderungen der Position der Website in den Suchergebnissen einer Suchmaschine nachvollziehen zu können.

Die Relevanz von Monitoring für die Suchmaschinenoptimierung

Monitoring spielt eine sehr große Rolle für die Suchmaschinenoptimierung, denn diese erfolgt grundsätzlich auf Basis einer SEO-Analyse. Wenn der Suchmaschinenoptimierer diese Analyse in kurzen regelmäßigen Abständen durchführt oder sogar kontinuierlich tätigt, spricht man von Monitoring. Wird zum Beispiel eine Website auf ein bestimmtes Keyword hin optimiert, beobachtet der Suchmaschinenoptimierer die Auswirkungen auf die Position in den SERPs.

Das Monitoring zeigt entsprechende Veränderungen auf, auf die der SEO mit neuen Maßnahmen reagieren kann. So lässt sich zum Beispiel ein Slow Death frühzeitig erkennen. Man kann festhalten, dass Monitoring die Basis einer effektiven Suchmaschinenoptimierung ist. Da es im SEO-Bereich eine Vielzahl von Aspekten gibt, die Beobachtung erfordern, behelfen sich SEOs oft mit speziellen Monitoring-Tools, die automatisiert und regelmäßig Reportings erstellen.

Die unterschiedlichen Formen des Monitorings

SEOs nutzen unterschiedliche Formen des Monitorings bzw. beobachten eine Vielzahl von unterschiedlichen Gegebenheiten, die für die Suchmaschinenoptimierung relevant sind. Da wäre zunächst das Positions-Monitoring: Mit Positions-Monitoring ist die Überwachung der Position in den Suchergebnissen gemeint. Dabei wird die Position einer Webadresse in den SERPs für eine Auswahl von Keywords betrachtet.

Auch das Backlink-Monitoring ist von großer Bedeutung. SEOs beobachten kontinuierlich, wie sich die Backlinkstruktur einer Website verändert. Das heißt, sie überwachen, wo neue Backlinks gesetzt und mit welchen Linktexten diese versehen werden.

Weiterin wird Monitoring betrieben, um die Indexierung neuer Unterseiten nachvollziehen zu können und um zu schauen, in welchen Intervallen der Crawler einer Suchmaschine die eigene Seite indexiert bzw. die Indexierung aktualisiert.

In den letzten Jahren ist zudem Social Media Monitoring in den Fokus gerückt. SEOs und SMOs beobachten die Reaktionen in den Social Networks auf neue Inhalte und im Hinblick auf die Rezeption der eigenen Seite bzw. der eigenen Social Media Kanäle.

Keyword-Monitoring bei XOVI

Hier finden Sie alle Informationen zum Keyword-Monitoring