Was ist Double Opt-Out? | XOVI

XOVI Glossar

Was ist Double Opt-out?

Double Opt-out ist die Bezeichnung für eine spezielle Methode, mit der Nutzer sich zum Beispiel von einem Newsletter abmelden können. Dabei handelt es sich um eine Abmeldung in zwei Schritten, analog zum Anmeldeverfahren in zwei Schritten, dem sogenannten Double Opt-in. Der Double Opt-in soll ein versehentliches Anmelden zum Newsletter verhindern, der Double Opt-out soll entsprechend ein versehentliches Abmelden vom Newsletter verhindern.

Entwicklung

Mailinglisten und insbesondere Newsletter sind ein wichtiges Instrument des Online-Marketings. Die Anmeldung in zwei Schritten, der Double Opt-in, wurde irgendwann notwendig, um rechtlich auf der sicheren Seite zu stehen. Bei der einfachen Anmeldung ist es möglich, die E-Mail-Adresse einer dritten Person einzugeben, die daraufhin einen Newsletter erhält, für den sie sich selbst gar nicht angemeldet hat. Das Zusenden von Werbung, was ein Newsletter ja letztendlich ist, ist aber nicht ohne die Zustimmung des empfangenden Nutzer rechtens. Aus diesem Grund hat sich das Double Opt-in-Verfahren zur Absicherung etabliert. Um zusätzlich auch vorschnelle Abmeldungen von einem Newsletter zu verhindern, wird Double Opt-out eingesetzt. Der Nutzer muss allerdings klar unterscheiden können, ob er sich nur für den Erhalt des Newsletters abmeldet, oder ob seine E-Mail-Adresse vollständig aus der Verteilerliste entfernt wird.

Wie funktioniert’s?

Die Funktionsweise des Double Opt-out ist der des Double Opt-in sehr ähnlich. Der Newsletter enthält klassischerweise einen Link, über den der Newsletter abbestellt werden kann. Nach dem Klick auf den Link erhält der Nutzer eine E-Mail mit einem weiteren Link. Durch den Klick auf den Abmeldelink innerhalb der Mail wird er vom Empfang des Newsletters abgemeldet. Keinem Online-Marketing-Strategen ist daran gelegen, dass sich die Nutzer vom Erhalt eines Newsletters abmelden. Trotzdem sollte diese Abmeldung aufgrund von Seriosität möglichst einfach gehalten werden. So ist es ratsam den Link zur Abmeldung gut sichtbar am Anfang oder am Ende oder an beiden Seiten eines Newsletters unterzubringen. Dann gibt es Möglichkeiten der Optimierung: Nutzer haben sich aus grundsätzlichem Interesse für einen Newsletter angemeldet, bei einer Abmeldung kann man in Erfahrung bringen, warum der Nutzer sich abmelden möchte. Oftmals liegt der Grund in einer zu hohen Frequenz des Newsletterversands oder in einer zu breiten inhaltlichen Streuung. Abhilfe schafft hier ein individueller Newsletter, bei dem der Nutzer selbst die Frequenz und die thematischen Schwerpunkte bestimmen kann.

Der Nutzen des Double Opt-out

Die Chance des Double Opt-out liegt darin, dass die Abmeldung einen zusätzlichen Schritt erfordert und sich somit weniger Leute vom Newsletter abmelden. Übertragen auf die Conversion bedeutet das: Man verlängert den Weg zum Conversionziel (aus Sicht des Nutzers), um ihn zum Absprung zu verleiten.