Was ist Tag Management? | XOVI

XOVI Glossar

Was ist Tag Management?

Tag Management bedeutet in deutscher Sprache „Schlagwortverwaltung“. Gemeint ist damit ein Verfahren, das im Online Marketing genutzt wird und das die automatisierte Bearbeitung und den Tausch von Tags ermöglicht. Auf diese Weise entfällt der Programmieraufwand. Google bietet für das Tag Management einen eigenen Google Tag Manager an.

Tag Management im Detail

Einerseits werden Tags genutzt, um Inhalte im Internet mit Schlagworten zu versehen. Blogs, Newsseiten und Onlineshops nutzen Tags um Artikel und Produkte für den Nutzer leichter auffindbar zu machen und um eine bessere Durchsuchbarkeit der Website zu gewährleisten. Im Online Marketing werden Tags aber auch im Bereich des Advertising genutzt, wobei es unterschiedliche Arten von Tags gibt, die im folgenden genauer beschrieben werden. Die Basis des Tag Managements stellt das sogenannte Container Tag dar. Dabei handelt es sich um einen Code innerhalb der Website, der als Platzhalter dient.

Dieser Platzhalter kann dann für ganz unterschiedliche Zwecke genutzt werden, je nachdem, welche Art von Skript oder Tracking-Code durch den Platzhalter genutzt wird. So kann zum Beispiel die Anzahl von Besuchern anhand von Tracking Pixeln oder sogenannten Counter Tags ermittelt werden. Mit diesen Tags können Webmaster nicht nur nachvollziehen, wie viele Nutzer eine Website besuchen, sondern auch, wie oft einzelne Nutzer wiederkommen bzw. welche Unterseiten innerhalb der Website sie aufrufen. Zur Identifikation wiederkehrender Besucher dienen dabei die sogenannten Remarketing Tags.

Conversion Tags wiederum ermitteln die Anzahl der abgeschlossenen Conversions. Worin eine abgeschlossene Conversion wiederum besteht, unterscheidet sich von Fall zu Fall. Eine erfolgreiche Conversion kann zum Beispiel der Verkauf eines Produktes in einem Onlineshop sein, aber auch die Anmeldung bei einem Newsletter oder das Herunterladen einer Software. Conversion Tags dienen dabei auch der Zuordnung eines Nutzers bzw. Kunden zu einer Werbekampagne. Dank der Conversion Tags weiß der Betreiber eines Onlineshops zum Beispiel, welches Werbebanner letztendlich zur erfolgreichen Conversion geführt hat. Auf Basis dieser Informationen lässt sich der Erfolg einer Kampagne messen, gleichzeitig lassen sich Werbemaßnahmen im Sinne einer besseren Conversion optimieren.

Tag Management in der Praxis

Je nach Größe eines Webprojektes und der zugehörigen Werbemaßnahmen, kann es äußert aufwendig sein, die einzelnen Tags manuell in den Code einzupflegen. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Tracking nur zeitlich befristet erfolgen soll, die Tracking Codes nach einer Weile also wieder entfernt werden sollen. Um die Pflege und den Umgang mit Tags komfortabler zu gestalten, kommt das bereits erwähnte Container Tag zum Einsatz.

Der Webmaster bestimmt, mit welcher Art von Tag das Container Tag befüllt werden soll, entsprechende Einstellungen ermöglichen sogar die automatisierte Ausführung bestimmter Tags im Container Tag. So kann zum Beispiel das Conversion Tag automatisch ausgelöst werden, sobald der Nutzer sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet hat. Welche Aktionen welches Tag auslösen, lässt sich über Regeln bestimmen. Dabei kann eine Vielzahl von Parametern mit in die Regel einbezogen werden, zum Beispiel die URL oder der Referrer einer HTTP-Anfrage.

Warum Tag Management nutzen?

Wie bereits angedeutet, ist die Pflege von Tags bei größeren Webprojekten mit entsprechenden Werbekampagne sehr aufwendig, bisweilen aufgrund der Komplexität gänzlich unmöglich. Bei der manuellen Einarbeitung von Tags muss zudem jedes Mal der Code verändert werden, was für Webmaster ein Risiko darstellt. Je öfter der Code verändert wird, desto wahrscheinlicher schleicht sich ein Fehler ein. Zudem: Nicht nur der zeitliche Aufwand, sondern auch der personelle Aufwand wird gespart, denn der Werbetreibende benötigt einen Fachmann, der Veränderungen am Code vornehmen kann. Das Tag Management selbst hat außerdem den Vorteil der Übersichtlichkeit. Alle aktuell verwendeten Tags lassen sich auf einen Blick oder mit wenigen Mausklicks einsehen und steuern.