Was ist Unique Content? | XOVI

XOVI Glossar

Was ist Unique Content?

Der Unique Content ist ein Begriff im WWW, welcher die Einzigartigkeit von Inhalten beschreibt. Ein Text darf in keiner Weise einem bereits bestehenden Inhalt im Web gleichen. Unique Content wird als wichtiger Ranking Faktor von den Suchmaschinen eingestuft und gilt als Unique Selling Point (USP).

Erstellung

Jeder der einen einwandfreien und fehlerlosen Text erstellen kann, ist in der Lage Unique Content zu produzieren. Redaktionelle Inhalte sollten lediglich einen guten Lesefluss erlauben, sowie in Rechtschreibung und Grammatik makellos sein. Wer keine eigenen Gedanken zum virtuellen Papier bringen möchte, der kann sich einer Originalquelle bedienen die er dann so umformuliert, dass darauf wiederum einzigartiger Inhalt entsteht. Zitate müssen hier entsprechend gekennzeichnet werden, da sonst die Gefahr besteht wegen eines Plagiats von den Suchmaschinen und Autoren abgestraft zu werden. Im schlimmsten Fall wird die Seite aus dem Suchmaschinenindex entfernt bzw. für diesen gesperrt.

Unique Content für Online Shops

Betreiber eines Online Shops sind oft dazu verleitet einfach die fertigen Produktbeschreibungen der Hersteller zu übernehmen, was dann wiederum kein Unique Content ist. Der Aufwand hierfür lohnt sich in der Regel jedoch schon, denn somit hebt man sich ein Stück weit von der Konkurrenz ab, welche dieselben Produkte anbietet.

Google Algorithmus – Duplicate Content und leere Seiten

Die bislang größte Veränderung im Google-Algorithmus war das Panda-Update und es stellte Webmaster vor eine große Herausforderung. Seiten die mit „Duplicate Content“, also bereits existierenden Inhalten anderer Websites, arbeiteten, erhielten eine Abstrafung (siehe: Penalty) im Suchmaschinen Ranking. Ähnlich verfährt Google seitdem Panda-Update auch mit leeren Seiten die keinen eigenständigen Zweck erfüllen.

Warum Unique Content in der Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinen möchten ihre Nutzer schnell zum Ziel bringen, weshalb relevante Inhalte den Vorrang haben. Um die Qualität der Suchergebnisse positiv zu beeinflussen, werden gewisse Faktoren in einem Algorithmus zusammengefasst. Nach diesen Kriterien, und dazu gehört Unique Content auf jeden Fall, werden dann Webseiten bewertet und an entsprechender Position im Ranking aufgenommen.

Duplicate Content führt dagegen zum Ausschluss aus dem Index. In so einem Fall wird stets die Quelle begünstigt aufgenommen welche den Inhalt als Erste ins Netz gestellt hat. Wer also eine hohe Position in den Suchergebnissen anstrebt, für den gehört Unique Content zur Pflicht! Natürlich sind die Grenzen zwischen Unique und Duplicate Content fließend. Dazwischen liegen noch Thin Content, Webspam und kopierte Inhalte. Google hat hierfür den Gibberish Score eingeführt und diesen 2009 zum Patent angemeldet.