Was ist die Antwort-Zeit? | XOVI
Nur für die ersten 100 Neukunden! 49,50 €/mtl. Laufzeit 12 Monate. Spare 594€!Jetzt bestellen

XOVI Glossar

XOVI testen

Was ist die Antwortzeit?

Antwortzeit wird auch mit der englischen Übersetzung Response Time bezeichnet. Gemeint ist damit die Zeit, die ein Server benötigt, um eine Anfrage zu beantworten. Man spricht auch von der Performance eines Servers, für SEOs ist die Performance eines Servers ein wichtiges Kriterium für die Usability einer Seite.

Lange Antwortzeiten verschlechtern das Nutzerlebnis beim Besuchen einer Website. Der Aufruf einer Website ist eine Anfrage an den Server, die dieser so schnell es geht beantwortet. Jede Antwort (Response) eines Servers beinhaltet einige grundlegende Informationen.

Dazu gehören HTTP-Version, Status Text und Code, und ein Zeitstempel inklusive Datum und Uhrzeit. Die Gesamtheit dieser Informationen wird auch Status-Line genannt. Die Status-Line ist das erste, was der Server nach einer Anfrage ausgibt. Dann folgt die Übertragung der Header-Informationen, in denen mitgeteilt wird, um was für eine Art von Inhalt es sich auf der Seite handelt, zum Beispiel ob es sich um eine statische HTML-Seite handelt oder um einen Prozess, wie die Sitzung in einem Social Network. Im nächsten Schritt übermittelt der Server den eigentlichen Inhalt der Seite. Diese letzte Serverantwort wird als Response Body bezeichnet. In der Regel dauert die Übertragung der drei Schritte nur wenige Sekunden, je nach Internetverbindung des Nutzers und je nach Performance des Servers.

Wodurch wird die Antwortzeit beeinflusst?

Es gibt mehrere Kriterien, die die Antwortzeit eines Servers beeinflussen. Zum einen ist die Hardware des Servers entscheidend. Ein schnellerer Prozessor und mehr Arbeitsspeicher verkürzen die Antwortzeit. Auch ob es sich um einen Dedicated Server oder um Shared Hosting handelt, spielt eine Rolle. Dedicated Server zeigen in der Regel eine bessere Performance, sind dafür aber auch etwas teurer. Eine eher kleine Rolle spielt die geographische Entfernung zwischen Client und Server. Zwar geht es hierbei nur um Millisekunden, aber der Einfluss ist messbar. Große Unternehmen betreiben manchmal ein Content Delivery Network (CDN): Sie habe mehrere gekoppelte Server, um viele gleichzeitige Anfragen ohne Performanceeinbußen bearbeiten zu können. In diesem Fall antwortet dem Nutzer dann auch der Server, der sich geographisch am nächsten befindet.

Die Relevanz der Antwortzeit für die Suchmaschinenoptimierung

Es ist erwiesen, dass eine kürzere Antwortzeit und ein folglich schnellerer Seitenaufbau das Nutzerlebnis stark verbessert und dadurch die Verweildauer der Nutzer auf einer Website erhöht wird. SEOs streben immer eine möglichst gute Usability und eine möglichst hohe Verweildauer an. Daher liegt ihnen viel daran, die Antwortzeit eines Servers so gut es geht zu reduzieren. Auch im Algorithmus von Google spielt die Verweildauer eine Rolle.