XOVI Expertenrat

SEO Relaunch mit der XOVI Suite

Kevin Jackowski

Kevin Jackowski | 27.08.2019

So setzt du einen SEO Relaunch mit XOVI um
X

Erfolgreich zum SEO Relaunch

Keyword-Monitoring, Onpage Analyse, Backlink-Überwachung: Die XOVI Suite liefert dir die wichtigsten Daten für einen erfolgreichen SEO Relaunch.

Jetzt kostenlos testen

Für viele Webmaster und Online-Shop Betreiber ist der organische Suchmaschinentraffic essentiell, um langfristig online erfolgreich sein zu können, schließlich nutzen sehr viele potenzielle Kunden und Zielgruppen die Suchmaschinen um sich umfassend zu informieren. Da in den letzten Jahren sowohl die Ansprüche der User als auch die der Suchmaschinen an Onlinepräsenzen erheblich gestiegen sind (z.B. in den Bereichen Usability, Ladezeiten, Mobile-Darstellung und Design) stehen Webmaster und Online-Marketing Verantwortliche regelmäßig vor den Herausforderungen, die Wünsche und Vorstellungen der eigenen Zielgruppen zu erfüllen.

SEO TippAm Ende des Artikels findest du eine praktische Checkliste für die erfolgreiche Umsetzung eines SEO Relaunchs. Yay!

 

Gründe für einen SEO Relaunch

Eine gravierende Marketing-Maßnahme, die vielen Webmastern, Bloggern, Online Shop Betreibern und Unternehmen häufig erhebliche Bauchschmerzen bereitet, lautet: „(SEO)Relaunch“. Bei einem umfassenden Website- oder auch Onlineshop Relaunch werden i.d.R. nicht nur einzelne Elemente, oder Bereiche verändert (wie z.B. das Design, oder auch einzelne Landingpages), sondern die entsprechende Internetpräsenz wird vollständig dekonstruiert, überarbeitet und anschließend neu veröffentlicht. Die Gründe für einen umfassenden Relaunch können dabei sehr facettenreich sein.. Die häufigsten sind folgende:

  • Zusammenführen mehrerer Websites bzw. Online-Shops
  • Technische Gründe (z.B. ein neues Shop-System)
  • Aufbau eines internen Online-Shops
  • Veränderung des Produktsortiments
  • Weitere bzw. andere Zielgruppen
  • Veränderungen der Corporate Identity
  • SEO Faktoren (z.B. Website-Architektur, Mobile-Darstellung, Performance..)
  • Redaktionelle Gründe
  • Wechsel auf eine andere Domain
  • Internationalisierung

Ein wesentlicher Grund, weshalb Unternehmen und Webmaster oftmals sehr besorgt sind, wenn ein (SEO)Relaunch bevorsteht, lautet: „Rankingverluste und somit eventuelle Umsatzeinbußen“. Während redaktionelle Inhalte und Design-Vorstellungen meist sehr transparent geplant, kommuniziert und umgesetzt werden können, fehlt häufig das professionelle und umfassende SEO Know-How, um den Relaunch auch aus SEO Sicht zielorientiert durchzuführen. Werden relevante SEO Faktoren und Maßnahmen vergessen oder nicht berücksichtigt, dann können sich diese Fehler tatsächlich erheblich negativ auf den organischen Suchmaschinen-Traffic und somit auch auf den Umsatz auswirken. So können beispielsweise eine Veränderung der Website-Architektur, oder auch eine Überarbeitung der redaktionellen Inhalte zur Folge haben, dass die jeweilige Relevanz der entsprechenden Dokumente im Suchmaschinenindex in Bezug auf die für das Unternehmen wichtige Suchanfragen (Keywords) verringert wird. Dann können wichtige Positionen in den Suchergebnissen an Wettbewerber verloren werden.

Zum Beispiel können folgende Faktoren Einfluss auf Keyword-Rankings haben:

Damit ein (SEO) Relaunch auch wirklich gelingen kann und zukünftig bestmögliche Ergebnisse erzielt werden können, benötigt man professionelles SEO Know-how und leistungsstarke SEO Tools wie z.B. die XOVI Suite.

Im Folgenden finden Webmaster und Unternehmen hilfreiche Tipps und praktische Impulse wie die XOVI Suite verwendet werden kann, um einen SEO Relaunch professionell umzusetzen.

Einen SEO Relaunch professionell mit der XOVI Suite umsetzen

Da jede Internetpräsenz individuell ist (z.B. in den Bereichen Content, Design, interne Verlinkung, Backlinkprofil…) muss auch jeder SEO Relaunch individuell betrachtet werden. Dennoch gibt es meist einige Maßnahmen, deren Effekte in Bezug auf die eigenen Herausforderungen entsprechend adaptiert werden können. Zu diesen gehören beispielsweise strategische Ansätze, Unternehmensziele und ein entsprechendes SEO- und Technikverständnis.

Aus diesem Grund sollten mindestens drei Fragen stets im Fokus stehen:

  1. Welche konkreten (messbaren) Ziele sollen mit dem (SEO) Relaunch erreicht werden?
  2. Welche Bereiche wird der (SEO)Relaunch betreffen (z.B. Technik, SEO, Design, Content…)?
  3. Wurde der IST-Zustand der Internetpräsenz umfassend erfasst?

Damit ein SEO Relaunch überhaupt erfolgreich gelingen kann, ist es essentiell, dass bereits vorhandene zentrale Elemente und definierte KPIs der eigenen Internetpräsenz umfassend und transparent erfasst wurden (Analyse des IST-Zustands). Nach Umsetzung des Relaunchs können dann die entsprechenden Kennzahlen und individuellen Faktoren miteinander verglichen werden um so den Erfolg transparent messbar zu machen.

Folgende KPIs könnten z.B. im Fokus stehen:

  • Conversionstarke Keywords (z.B. Brand + Produkt + kaufen)
  • Traffic-Keywords
  • Handlungsorientierte Suchanfragen (z.B. Brand + Download Infobroschüre)
  • Gesamtanzahl Keywordrankings
  • Individuelle Anzahl Keywordrankings
  • Sichtbarkeit (z.B. individueller Sichtbarkeitsindex)
  • Anzahl Brand-Keywords

Sehr wichtiger Hinweis an dieser Stelle: Bei einem SEO Relaunch ist ein umfassendes Verständnis für die Arbeitsweise und für die Relevanzermittlung der Suchmaschinen essentiell. Nur so können sowohl effektive als auch effiziente SEO Maßnahmen geplant und strategisch umgesetzt werden.

Den IST-Zustand der zu optimierenden Internetpräsenz ermitteln

Damit der Erfolg des SEO Relaunch auch gemessen und transparent dargestellt werden kann, muss der IST-Zustand der zu optimierenden Website bzw. Online Shop ermittelt werden. Mit Hilfe der XOVI Suite erhält man mit wenigen Klicks relevante Kennzahlen einer Domain auf einen Blick und zudem die Möglichkeit wichtige (SEO) Daten zu exportieren. Diese IST-Daten stellen ein wesentliches Fundament des zukünftigen SEO Relaunchs dar, da i.d.R. bereits vorhandene Leistungen und Ergebnisse nicht nur stabilisiert werden müssen, sondern auch teilweise erheblich optimiert werden sollen. Ein Abgleich von historischen Werten mit den Werten bei und nach Durchführung des Relaunchs kann dabei helfen während des gesamten SEO Relaunch Prozess nötige Sicherheiten zu schaffen.

So erhält man in der XOVI Suite nach Eingabe der zu optimierenden Onlinepräsenz z.B. wichtige Informationen bzgl.:

  • OVI Wert
  • SEO Rank
  • Anzahl Keywords
  • Durchschnittliche Position
  • Anzahl der Rankings
  • Anzahl der Top-10 Rankings

Des Weiteren erhält man in der Navigation viele Möglichkeiten einzelne SEO-Bereiche detaillierter zu analysieren. Die Bereiche, die bei einem SEO Relaunch oft besonders wichtig sind, lauten:

Keywords

Das Online Marketing Werkzeug Suchmaschinenoptimierung kann nur dann erfolgreich und nachhaltig genutzt werden, wenn die konkreten Bedürfnisse und Wünsche der potenziellen Kunden und entsprechenden Zielgruppen bekannt sind. Aus diesem Grund ist es bei einem SEO Relaunch besonders wichtig die bereits vorhandenen Keyword-Rankings der entsprechenden Domain zu kennen und zudem ggf. eine umfassende Keyword Recherche zu betreiben um neue, potenziell relevante Suchanfragen zu ermitteln. Dabei sollte besonders großen Wert auf den Zusammenhang von Keyword und Dokument gelegt werden, schließlich ist es nicht nur wichtig zu wissen, zu welchen Suchbegriffen die zu optimierende Internetpräsenz bereits in den Suchmaschinen gefunden wird, sondern auch welches Dokument der Website bzw. des Online Shops von den Suchmaschinen herangezogen wird.

Screenshot des Keyword Tools mit filter-Möglichkeiten für die Keyword Recherche

„Alle Keywords“, „Chancen-Keywords,“ „Verzeichnisse“, „Keyword Analyse“, „Ranking-Veränderungen“ und „Keyword Recherche“ gehören dabei zu den Funktionen der XOVI Suite, die bei einem SEO Relaunch genutzt werden sollten um ein umfassendes Verständnis bzgl. der bereits vorhandenen Leistungen und zukünftigen Potenziale der jeweiligen Internetpräsenz zu erlangen.

Monitoring

Der Bereich „Monitoring“ gehört im Bereich SEO zu den wichtigsten Werkzeugen überhaupt. Mit Hilfe der Monitoring Funktionen der XOVI Suite kann der Erfolg eines SEO Relaunchs transparent messbar gemacht werden. Des Weiteren können so auch zukünftig relevante Suchanfragen der entsprechenden Domain übersichtlich analysiert und das Verhalten der Keywords bzw. der Dokumente in den Suchmaschinen dargestellt werden.

Meist ist es sehr sinnvoll bereits vor der Umsetzung des SEO Relaunch bzw. während der umfassenden Ermittlung des IST-Zustands einen eigenen Sichtbarkeitsindex anzulegen, welcher nur die Keywords enthält, die auch für den eigenen Unternehmenserfolg entscheidend sind.

Screenshot: Der Monitoring OVI der XOVI Suite

Weitere wichtige Funktionen im Bereich Monitoring lauten: „Monitoring Keywords“, „Monitoring OVI“, „Ranking Entwicklung“ und „Keyword Analyse“.

Links

Qualitativ hochwertige Backlinks gehören nach wie vor zu den SEO Faktoren, die einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg einer Domain in den Suchergebnissen haben. Damit der eigene SEO Relaunch auch wirklich ein Erfolg werden kann, ist es wichtig die bereits vorhandenen Backlinks der Domain, die verwendeten Anchortexte und die jeweiligen Linkziele (Dokumente) zu kennen um den vorhandenen Linkjuice zukünftig auch bestmöglich zu nutzen. Die XOVI Suite bietet dafür einen eigenen Bereich, in denen Backlinks gezielt und umfassend analysiert werden können.

Projekt anlegen

Unternehmen und Webmaster, die zukünftig einen SEO Relaunch strategisch und zielführend umsetzen möchten, können erheblich von der XOVI Suite profitieren, indem sie die zu optimierende Internetpräsenz als eigenes Projekt anlegen. Wird eine Domain als Projekt angelegt, dann können beispielsweise folgende wichtige Funktionen genutzt werden:

Praktische Projektmanagement-Funktionen

Vor allem bei einem umfassenden (SEO) Relaunch ist es sehr wichtig besonders transparent zu arbeiten. Innerhalb der XOVI Suite finden Unternehmen, Webmaster und Online Shop Betreiber einige hilfreiche Funktionen, die ihnen das transparente Projektmanagement erheblich erleichtern werden.

Eigener Sichtbarkeitsindex

Unternehmen und Webmaster können nur dann langfristig von der Online Marketing Disziplin Suchmaschinenoptimierung profitieren, wenn sie den Fokus auf die konkreten Bedürfnisse, Intentionen und Wünsche der eigenen Zielgruppen legen. Aus diesem Grund sollte man sich nicht ausschließlich auf den allgemeinen OVI-Wert beziehen, sondern man sollte sich zusätzlich einen individuellen Sichtbarkeitsindex aufbauen. Bei einem SEO Relaunch sollte diese wichtige Funktion unbedingt genutzt werden um genau die Keywords zu monitoren, die für den Erfolg des eigenen Unternehmens entscheidend sind. Mit wenigen Klicks können bei der Projekt-Erstellung eigene relevante Keywords angegeben, oder bequem per .csv Datei hochgeladen werden.

Des Weiteren können weitere wichtige individuelle Monitoring-Einstellungen vorgenommen werden, wie zum Beispiel: Suchmaschine, ggf. Stadt, Device (PC, Tablet, Handy), Crawling-Tage und Organisch und / oder Universal Search-Ergebnisse.

Die umfassende XOVI Onpage-Analyse

Ein SEO Relaunch sollte nur dann geplant und umgesetzt werden, wenn alle seo-relevanten Faktoren der jeweiligen Internetpräsenz bekannt sind. Werden wichtige Faktoren nicht berücksichtigt, oder erst zu einem späteren Zeitpunkt (nach Durchführung des Relaunchs) bekannt und umgesetzt, dann können diese Versäumnisse erhebliche Nachteile mit sich bringen wie z.B. höhere Kosten, Rankingschwankungen, Rückgang des organischen Suchmaschinentraffics und ggf. Umsatzverluste.

Damit bei einem SEO Relaunch auch wirklich die wesentlichen SEO Faktoren erkannt und entsprechend berücksichtigt werden, sollten Unternehmen, Webmaster und Online Shop Betreiber die interne XOVI Onpage-Analyse mit in ihren SEO Relaunch-Prozess integrieren. Die XOVI Onpage-Analyse kann dabei helfen wichtige Muster zu erkennen und weist zudem übersichtlich auf mögliche Fehler und auf Optimierungspotenziale hin.

Screenshot: Übersicht der Onpage Analyse

Bei der XOVI Onpage-Analyse wird die zu optimierende Internetpräsenz umfassend analysiert und die Analyse-Ergebnisse werden anschließend so aufbereitet, dass mit diesen sehr transparent weitergearbeitet werden kann.

So erhalten Webmaster zum Beispiel hilfreiche Informationen über:

  • Technische Herausforderungen (Ladezeiten, Statuscodes..)

Screenshot Onpage Analyse "Technik" mit der XOVI Suite

  • Inhaltliche Herausforderungen (Textlängen, Duplicate Content..)

Screenshot Onpage Analyse "Inhalt" mit der XOVI Suite

  • SEO Herausforderungen (Title/Description Angaben, Canonicals, URLs, Follow/Nofollow..)

Screenshot Onpage Analyse "SEO" mit der XOVI Suite

Ein weiterer wesentlicher Vorteil der XOVI Onpage-Analyse ist, dass man die zu optimierende Internetpräsenz zu einem späteren Zeitpunkt erneut crawlen lassen kann. Aus diesem Grund sollte man die Website, oder auch den Online Shop vor dem SEO Relaunch crawlen und anschließend erneut nach der erfolgten Umsetzung. So kann der Erfolg des SEO Relaunchs (in Verbindung mit dem individuellen Monitoring) noch präziser gemessen werden.

Checkliste herunterladen

Fazit:

Ein (SEO) Relaunch gehört oft zu den Marketing-Maßnahmen, die mit viel Sorgen und Zweifeln verbunden sind. Mit Hilfe der XOVI Suite ist es möglich die SEO Herausforderungen, Potenziale und Möglichkeiten der zu optimierenden Internetpräsenz zu identifizieren, individuelle Lösungen zu schaffen und sowohl die Maßnahmen, als auch die daraus resultierenden Ergebnisse transparent darzustellen. Für diese wichtigen und zielführenden Maßnahmen können viele hilfreiche, praktische und professionelle Funktionen und Einstellungen genutzt werden.

Autor