Das Keywordmonitoring: Die Keywords im Fokus

09.04.2015

Zielgruppenrelevante Keywords spielen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung weiterhin eine sehr wichtige Rolle, daher sollten Websitebetreiber bzw. SEOs die wichtigsten Keywords der eigenen Website im Blick behalten, um auf eventuelle Rankingveränderungen zeitnah reagieren zu können. Das Keywordmonitoring ist jedoch nicht nur wichtig, um frühzeitig negative Veränderungen feststellen zu können, sondern bietet auch Möglichkeiten den Erfolg einer SEO-Strategie transparent darzustellen und zu analysieren. Aus diesem Grund sollten Websitebetreiber die wichtigen Funktionen des Monitorings kennen, um mit diesem die Präsenz der eigenen Website bzw. des Onlineshops in den Suchmaschinen zu verbessern.

Was bedeutet Keywordmonitoring?

Damit User der entsprechenden Zielgruppe über die organische Suche der Suchmaschinen auf die eigene Website gelangen können, müssen zuvor vom Webmaster die Begriffe identifiziert werden, die zum eigenen Geschäftsmodell passen und die häufig von der Zielgruppe gesucht werden. Bei Onlineshops beispielsweise handelt es sich meist um Produkte, die im eigenen Onlineshop vorrätig sind. Diese Suchphrasen, oder auch Keywords genannt, spielen eine sehr wichtige Rolle im Bereich der Suchmaschinenoptimierung, da die eigene Domain bzw. die entsprechenden Unterseiten auf eben die Keywords zukünftig optimiert werden sollten. Mit Hilfe des Keywordmonitorings kann also ermittelt werden, auf welchen Positionen die eigene Onlinepräsenz in den Suchmaschinen zu den vorher definierten Keywords rankt. Je höher das Ranking zu passenden Keywords mit hohem Suchvolumen, desto höher ist voraussichtlich die Wahrscheinlichkeit, dass sich User für die eigene Website bzw. den eigenen Onlineshop entscheiden. Da die Rankings meist konstanten Schwankungen unterliegen ist es umso wichtiger, dass diese gemonitort werden, sodass die Entwicklung der Rankings und die aktuellen Positionen stets leicht ersichtlich sind. Somit kann sowohl die Entwicklung eines Keywords in einem selbst definierten Zeitraum betrachtet werden, als auch die aktuelle Position in den Suchmaschinen, was die Umsetzung bzw. die Bewertung einer SEO-Strategie erheblich vereinfacht.

Das Keywordmonitoring der XOVI Suite V3

Diese besondere Relevanz des Keywordmonitorings spiegelt sich auch in der XOVI Suite V3 wider. XOVI legt großen Wert darauf, dass relevante Keywords gesondert behandelt werden, daher ist der Bereich „Keywordmonitoring“ als eigenständige Kategorie der Suite zu sehen. Hierbei wird vor allem Wert auf tagesaktuelle Rankingpositionen gelegt, sodass Webmaster bzgl. der Rankings stets auf dem aktuellsten Stand sind.

Was macht das Keywordmonitoring von XOVI so besonders?

XOVI legt großen Wert darauf Keywordpositionen möglichst umfangreich und tagesaktuell zu ermitteln, daher beinhaltet das Monitoring folgende Funktionen:

Es können:

  • Keywords aus 196 Ländern gemonitort werden
  • folgende Suchmaschinen ausgewählt werden: Google, Bing, Baidu
  • 2.500 Keywords pro Woche abgefragt werden (erweiterbar)
  • Intervalle (1-7x pro Woche) ausgewählt werden
  • Live-Abfragen durchgeführt werden
  • Universal Search Ergebnisse berücksichtigt werden
  • CPC und Suchvolumen mitausgegeben werden
  • Keywordhistorien (nach vorheriger Eintragung) ermittelt werden
  • Keywordpositionen per API ausgegeben werden
  • Keywordpositionen in den PDF Report mitaufgenommen werden

Wie ist die Kategorie „Keywordmonitoring“ strukturiert?
Damit das Keywordmonitoring effizient genutzt werden kann, muss zuvor ein Projekt erstellt werden, welchem die entsprechenden Keywords zugeordnet werden. Innerhalb der XOVI Suite V3 ist der Bereich „Keywordmonitoring“ in sechs Bereiche unterteilt, sodass auf Dauer strukturierter gearbeitet werden kann.

Diese lauten:

  • Überblick
  • Monitoring Keywords
  • Sichtbarkeit
  • Domain Analyse
  • Ranking Entwicklung
  • Keywordanalyse

Überblick

Nachdem die Keywords eingetragen wurden und die ersten Keywordpositionen ermittelt wurden, findet man im Bereich „Überblick“ alle relevanten Informationen bzgl. der rankenden Keywords, der durchschnittlichen Positionen, der Anzahl an neuen Keywords und der Anzahl an verlorenen Keywords aller eingetragenen Projekte. Zudem wird anhand von Diagrammen und Grafiken erläutert, wie hoch das Verhältnis von rankenden und nicht rankenden Keywords ist und auf welchen Seiten sich die jeweiligen Keywords befinden. So können Webmaster sehr schnell erkennen, wie sich die jeweiligen Keywords der Projekte entwickeln.

Monitoring Keywords

Im Bereich „Monitoring Keywords“ werden die Keywords aufgelistet, die bereits gemonitort werden. Hier finden Webmaster Informationen darüber, auf welcher Position sich das Keyword befindet, welcher Suchmaschinenindex abgefragt wurde,
wie sich das Keyword entwickelt, wie viele Dokumente jeweils zu dem Keyword im Suchmaschinenindex vorhanden sind, wie hoch das Suchvolumen des Keywords ist, wie hoch der CPC des Keywords ist und wie hoch der Wettbewerb zu dem jeweiligen Keyword ist. Auch hier hilft das tiefgreifende Filtersystem von XOVI, sodass Webmaster sehr schnell die Keywords identifizieren können, die besonders relevant sind. Um die Bearbeitung der Keywords noch einfacher zu gestalten, können die jeweiligen Keywords markiert werden und mit den entsprechenden Funktionen (im unteren Bereich unter „Aktion auswählen“ zu finden) bearbeitet werden.

keywords_im_fokus_1

Zudem können in diesem Bereich neue Keywords hinzugefügt werden, sodass diese zukünftig auch gemonitort werden.

Möchte man Keywords in das Keywordmonitoring aufnehmen, dann können folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  • Projekt: (Welchem Projekt sollen die Keywords zugeordnet werden?)
  • Domain: (Welcher Domain sollen die Keywords zugeordnet werden?)
  • URL: (Welcher URL sollen die Keywords zugeordnet werden?)
  • Keywords: (Welche Keywords sollen mitaufgenommen werden?)
  • Suchmaschinen: (In welchen Suchmaschinen sollen die Positionen abgefragt werden?)
  • Labels: (Sollen die Keywords einem Keywordset zugeordnet werden?)
  • Tag(e): (An welchen Tagen sollen die Keywordpositionen abgefragt werden?)
  • Universal Search: (Sollen Universal Search Positionen ausgeblendet werden?)
  • Beginn der Optimierung: (Ab wann sollen die Keywords gemonitort werden?)
  • Notiz: (Soll diese Aktion als Notiz im Kalender hinterlegt werden?)

So können beispielsweise besonders wichtige Keywords mit wenigen Klicks „live“ abgefragt werden.

Sichtbarkeit

Im Bereich „Sichtbarkeit“ wird der OVI aller gemonitorten Keywords dargestellt. Hier haben Webmaster auch die Möglichkeit nur die OVI-Entwicklung bestimmter Labels anzeigen zu lassen, sodass die Entwicklungen eigener Keywordcluster transparent dargestellt werden können.

Domain-Analyse

Während unter „Überblick“ alle Keywords angezeigt werden, die sich im Monitoring befinden, haben Websitebetreiber im Bereich „Domain Analyse“ die Möglichkeit nur die gemonitorten Keywords einer bestimmten Domain anzeigen zu lassen. Auch hier werden wieder folgende Werte angezeigt bzw. dargestellt:

  • Rankende Keywords
  • Durchschnittliche Position
  • Neue Keywords
  • Verlorene Keywords
  • Verhältnis: Rankende / Nicht rankende Keywords
  • Aufschlüsselung: Rankings / Position

Ranking Entwicklung

Während des SEO-Optimierungsprozesses sollten nicht nur die aktuellen Rankings geprüft werden, sondern auch, wie sich die Keywords im Laufe der Zeit entwickelt haben. Wenn beispielsweise eine Content-Strategie umgesetzt wurde, oder die Websitearchitektur bearbeitet wurde, dann ist es wichtig zu prüfen, ob diese Änderungen einen positiven Effekt auf die Rankings der wichtigen Keywords haben. Mit Hilfe der „Ranking Entwicklung“ kann detailliert ermittelt werden, wie sich Keywords entwickeln bzw. entwickelt haben, sodass daraus Rückschlüsse gezogen werden können, inwieweit die Optimierungsprozesse erfolgreich sind. Um die Entwicklung möglichst übersichtlich zu gestalten, werden negative Entwicklungen rot hinterlegt, während positive Entwicklungen grün hinterlegt werden. Auch in diesem Bereich wird besonders viel Wert auf die Anwendung von Filtern gelegt, sodass mit wenigen Klicks genau die Informationen dargestellt werden können, die benötigt werden.

Keywordanalyse

Während all die anderen Bereiche den Fokus eher auf Bearbeitung und Analyse mehrerer Keywords legen, kann im Bereich „Keywordanalyse“ der Fokus auf genau ein Keyword gelegt werden. Eine tabellarische Übersicht zeigt die wichtigsten Informationen und Werte dieses Keywords in Bezug auf die angegebene Domain.

Folgende Werte werden ausgegeben:

  • Aktuelle Position
  • Bisher beste Position
  • Aktuelle Suchergebnistreffer
  • Durchschnittliche Position (insgesamt)
  • Durchschnittliche Position (letzte 30 Tage)
  • Größte positive Veränderung (Position und Datum)
  • Größte negative Veränderung (Position und Datum)
  • Suchmaschine (Index)
  • Domain
  • Letzte Aktualisierung am: (Uhrzeit und Datum)
  • Aktuell rankende URL
  • Max. Anzahl Suchergebnistreffer: (Anzahl und Datum)
  • Min. Anzahl Suchergebnistreffer: (Anzahl und Datum)
  • Beginn der Optimierung (Datum)
  • Veränderung seit Optimierungsbeginn
  • An folgenden Tagen die Position abfragen: (Auflistung Tage)

Des Weiteren wird der Positionsverlauf sowohl als Grafik, als auch als Tabelle dargestellt, sodass anhand dieser Informationen der Erfolg der SEO-Maßnahmen noch besser analysiert werden kann.

keywords_im_fokus_2

Um einen besseren Überblick über das Keyword an sich erhalten zu können, werden zudem noch die Top 120 Suchergebnisse angegeben und die Anzahl der Dokumente im ausgewählten Suchmaschinenindex.

Chancenkeywords mit XOVI monitoren

Webmaster, die über die organische Suche mehr zielgruppenrelevanten Traffic erhalten möchten, haben sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten die eigene Website zu optimieren. Eine Möglichkeit in relativ kurzer Zeit mehr Traffic erhalten zu können, bieten die Chancenkeywords. Während mit einer Keywordrecherche beispielsweise Keywords ermittelt werden können, zu denen die eigene Onlinepräsenz noch nicht gefunden wird, können im Bereich „Chancenkeywords“ die Keywords ermittelt werden, zu denen bereits gute Rankings vorhanden sind und die mit voraussichtlich relativ wenig Aufwand höhere Positionen erreichen können. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Chancenkeywords, an denen zukünftig gearbeitet wird:

  • zielgruppenrelevant sind
  • zum Geschäftsmodell passen
  • ein entsprechend hohes Suchvolumen besitzen
  • einen Platz in den Top10 erreichen können

Anleitung

Eine Auflistung aller Chancenkeywords für ein bereits angelegtes Projekt findet man bei XOVI in der Kategorie „Keywords“ in dem Bereich „Chancen-Keywords“. Hier sollten Webmaster mit den entsprechenden Filtern arbeiten, um die Keywords zu ermitteln, die die oben genannten Kriterien erfüllen und somit für die eigene Webpräsenz und für die zukünftige SEO-Strategie besonders relevant sind. Wenn die Keywords bereits ermittelt wurden, dann können diese ausgewählt und mit wenigen Klicks unter „Aktion wählen“ > „Keywords zum Monitoring hinzufügen“ gemonitort werden.

keywords_im_fokus_3

Nach Hinzufügen in das Monitoring werden diese Keywords nun gesondert behandelt und stehen somit mehr im Fokus der Analyse. Webmaster können so leichter ermitteln, inwieweit die SEO-Optimierungen an den zu diesen Keywords rankenden Dokumenten erfolgreich sind.

Diesen Beitrag teilen